Wieviele Fische ins Aquarium?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kiragisty

Guppys empfehle ich dir zwei und zwei, also 4 Stück wenn du beide Geschlechter willst. Wenn du Angst hast um die armen verfolgten Weibchen nimm halt nur ein Männchen.

Willst du nur was schönes zum Angucken was sich nicht vermehrt nimm 10-15 Männchen. (Ich finds laaaaangweilig). Es ist auch möglich, einige wenige andere Fische zu den beiden guppygeschlechtern dazuzusetzen, die eventuell mal ein jungtier fressen, z.B. ein paar Kardinälchen.

kleine Panzerwelse: Pandas sind nicht sooo klein, vielleicht 6-7, kleinere (hastatus pygmaeus habrosus) vorneweg 10 und vielleicht noch etwas mehr.

-----------------------

Tipps. Hm. Was hättest du denn gerne? Also setz die Fische nicht auf einmal ein. Fütter am Anfang nur sehr wenig. 

Wenn die Guppys sich vermehren: Überbesatz der langsam entsteht ist nicht aller tage abend... kannst du dich dann drum kümmern es gibt einige Lösungen, eine sichere ist ein zweites gleichgroßes Becken nachzukaufen und die Geschlechter zu trennen wenn es so weit ist. 

Wenn ein Guppyüberbesatz entsteht pass auf das der Filter mithalten kann (er sollte sich nicht ständig zusetzen), kauf eventuell einen eine nummer zu großen, und mach unbedingt tatsächlich die 50% Wasserwechsel pro Woche.

----------------------

Hast du genug anspruchslose Pflanzen? 

PS statt Wasser zu testen- guck doch einfach mal nach "Trinkwasseranalyse Ort XYZ" im Internet. Da ist auch dein Wasseranbieter zu finden. Interessant sind die Werte KH und GH... aber nur mäßig interessant, weil:

Guppys gehen in jedem (!) Wasser, wenn nicht sind es "Sch...guppys"). Panzerwelse... nun ja alles außer ultrahart.

Nitrittests... wenn du willst. Kann man schon welche haben. Andere Tests nur wenns dich interessiert. Da kommt sowieso nichts sinnvolles bei raus.

0

In meiner Stadt soll das Wasser hart sein, weshalb wir in der Zoohandlung 20 l Wasser kaufen mussten um es mit unserem Leitungswasser zu vermischen. Danke für die Antwort! Weiß nicht ob die Pflanzen anspruchsvoll sind aber es sind 10 Stück.

0
@Kiragisty

10 Stück ist gut, wenn die Hälfte nicht geht wuchert die andere Hälfte.

In meiner Stadt soll das Wasser hart sein, weshalb wir in der Zoohandlung 20 l Wasser kaufen mussten um es mit unserem Leitungswasser zu vermischen.


Geh dem am besten jetzt auf den Grund! Also such die Werte deines Wasserversorgers. Wie gesagt, die sind alle im Netz.

Denn: Diese 20 liter Wasser sind...ein bisschen dubios.

Du müsstest nämlich um das aufrecht zu erhalten bei jedem Wasserwechsel dieses Wassergemisch herstellen um das aufrechtzuerhalten. Der Zoohandel hat dir enthärtetes Wasser, also mit 0 Grad KH verkauft. Das hast du nicht daheim. Allerdings lautet die Standardlösung bei allen Problemen in der Anfangsphase: Wasserwechsel! 

Du bist schon mit 2 großen Wasserwechseln wieder bei deiner alten Wasserhärte, denn das alte Wassergemisch ist dann raus. 

Also du musst deine Härtewerte herausfinden und dann heißt es entweder: Keine Wassermischerei oder (wenn es ganz arg ist) für immer Wassermischerei.

Dazu: Für Guppys ist entärtetes Wasser grundsätzlich Quatsch und manche Pflanzen brauchen es auch nicht- damit hängt es höchstens an den Panzerwelsen, wenn es wirklich eine unzumutbare Brühe wäre... was ich bezweifle.

kannst bnatürlich auch verraten wo du wohnst dann gucken wir zusammen das Wasser.... wenns dich nicht kümmert.

3

Hallo nochmal. Hab eben auf einer Internetseite geguckt. Trinkwasser: hart. Ph-Wert: 7,30 wie schauts aus? :)

0
@Kiragisty

wie hart? Hast du KH und GH gefunden? Also der pH-Wert ist damit eher niedrig komischerweise.

Also es ist schon ein Unterschied ob du jetzt 45 Grad GH oder so hast oder nur 15.

0

also wenn du Gesamthärte meinst.. da steht bei einem Prüfbericht von vor paar Jahren 22,9. Wenn du das nicht meintest, dann schreib mir bitte was es ganau heißt. Danke :)

0
@Kiragisty

Gesamthärte und Karbonathärte wären wie gesagt interessant, Eine Gesamthärte von 22.9 ist für mich unter der Schwelle wo man unbedingt Wasser verschneiden muss falls die KH nicht ebenfalls sehr hoch ist. 

0

Carbonathärte ist bei 20,5... was heißt das jetzt genau?

0
@Kiragisty

Das heißt du hast sehr hartes Wasser. Ich kann in dem Fall verstehen was der Zoohandel empfiehlt. Wenn du keine Panzerwelse halten willst- für Guppys ist das Wasser, wie jedes Wasser, völlig ok. AUch für manche andere Fische wie etwa Kardinalfische oder Chlamydogobius eremius (letztere sind aber nicht mit Guppys vereinbar). Vielleicht gibt es auch Schnecken/Garnelen die das Wasser nicht schreckt, das weiß ich nicht.

------------------------------------

Wenn du auch die Panzerwelse willst und nebenbei es den Pflanzen leichter machen willst brauchst du jede Woche eine gewisse Menge destilliertes, vollentsalztes oder über Umkehrosmose gereinigtes Wasser.

Damit rührst du dir dann ein Wasser an, das eine normale KH hat. Das wären z.B. so 6 Grad KH. Das wären dann ca.  25% Leitungswasser und 75% aufbereitetes Wasser. Angenommen du machst jede Woche einen Wasserwechsel von 20 Litern machst dann wären das also 15 Liter solches reineres Wasser die du jede Woche brauchst.

Ist nun die Frage wie man da dran kommt. Du kannst es immer im Zoohandel kaufen, zumindest für den Anfang- ist ja eine noch erträgliche Menge und vielleicht reicht es ja auch alle 2 Wochen Wasserwechsel zu machen.

Alternative wäre langfristig die Anschaffung einer eigenen kleinen Osmoseanlage. Da kann ich dich nicht genauer beraten weil mein Wasser weich ist, Ätsch ;-)

0
@Grobbeldopp

PS aber eins irritiert mich- pH 7.30 und KH 20.5 - die beiden Werte passen kaum zusammen. Normalerweise müsste der pH nach dem Verhältnis CO2-KH-pH bei ca. 8.2 liegen, also viel höher.

Sind die Werte die aktuellen im Internet verlinkten?

0

Also bin mir nicht sicher aber hier nochmal einiges abgetippt: Hydrogencarbonat 440 --- GH 22,9 ---GH (Summe Erdalkalien) 4,09 --- GH (als Calciumcarbonat) 4,09 --- Härtebereich hart --- Carbonathärte 20,5 --- pH-Wert (berechnet) 7,45. Das ganze stammt aus einem Prübericht letzten Jahres, Herbst.

0
@Kiragisty

Ja, das ist sinnvoller. Damit ist meine Meinung wie ich es oben geschrieben habe..

0

Danke für deine Hilfe! :)

0

Hallo,

wenn es unbedingt Guppys sein müssen, dann solltest du dir überlegen, ob du von den kleineren Endler-Guppys nicht nur eine reine Männer-Gruppe pflegen möchtest.

Ja, für Anfänger ist Nachwuchs immer total verführerisch - aber es wird nicht lange dauern und dann wird dein AQ eine Sardinenbüchse sein, wenn du beide Geschlechter der Guppys halten willst. Und glaube mir, den Nachwuchs wird man nicht los!!

Ansonsten gibt es so viele schöne und pflegeleichte Fische, die du in dem AQ probemlos halten könntest - ohne das Nachwuchsproblem zu bekommen.

Schau mal auf die Seite

www.aquariumguide.de

Da kannst du in der linken Navigationsleiste deine AQ-Größe auswählen und bekommst dann all die Fische angezeigt, deren Haltung möglich wäre - die richtigen Wasserwerte vorausgesetzt. Und alle wichtigen Informationen kannst du dort ebenfalls nachlesen.

Panzerwelse solltest du nur halten, wenn du einen Sandboden in AQ hast. Bei einem Kiesboden wetzen sich die empfindlichen Barteln der Tiere ab und dann müssen sie elendiglich verhungern - und bei den zarten Zwergpanzerwelsarten passiert dies sehr schnell.

Pandas passen in so ein kleines AQ, Corydoras habrosus, hastatus und pygmaeus ebenso. Alle andere Arten werden zu groß.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo!

Bei einem neuen Aquarium kannst du nicht einfach so Fische rein setzen!

Du musst sie dir nach deinen Wasserwerten aussuchen! Also: Wie lauten diese?

Sonst kannst du bei Guppys ruhig mit 3-5 Guppys starten! Die vermehren sich von selbst genug! Leider meist zu sehr!

Bei Panzerwelsen kommt es darauf an welche du meinst! Ich würde mit einer Art bei einer Gruppe von 5 Tieren aufwärts anfangen!

Gruß,
RaupFisch

Oh, falscher Account! Dann eben: Gruß, Raupidu

0
@Raupidu

Du weißt aber schon, dass zwei Accounts hier streng verboten sind?

1

Hallo :) ich hätte da an Panda Welse gedacht. Ein Wasserwerttest wird beim Kauf in der Zoohandlung gemacht.

0

Ok! Hast du keinen Wassertest? Wenn nein dann solltest du dir schnell einen kaufen und mal messen! Insbesondere Nitrit wäre da interessant! Wenn dann fang am besten nicht mit Streifentests an, sondern direkt richtig mit Tröpfchentests! Was die Welse angeht: Corydoras panda sind ja recht normal. Also wie oben schon geschrieben ab 5 Tieren aufwärts!

0

Das weiß ich, nur wurde mein erster gesperrt, ich habe mit dem Support via Email geschrieben und mir wurde gesagt ich sollte erstmal einen neuen erstellen! Aber jetzt wurde der alte wieder freigegeben!

1
@Raupfisch

Dann solltest du von dir aus einen Account löschen, oder den Support informieren.

0

Hm, wie kann man denn den Account löschen?

0

Welche Fische passen zu Guppys?

Welche Fische passen zu Guppys und in ein 63l Aquarium und sind wenn möglich auch noch pflegeleicht ?

Vielen Dank für eure Antworten Fischili14 :)

...zur Frage

Aquarium Fisch Aufteilung...?

Yep, die Frage klingt komisch... I'm sorry! :D

Ich wüsste gern ob die Aufteilung der Fische, die ich mir überlegt habe, okay ist.

Das Aquarium wird 54L haben.

Ich wollte mir 3 Platys, 7 Guppys und 5 Panda Panzerwelse holen. Sollte irgendwas raus oder dazu?

...zur Frage

Wasserwerte aus dem Wasserhahnen Aquarium?

Ich bekomme bald ein Aquarium und hab jetzt mal die Wasserwerte aus der Leitung getestet der ph wert liegt bei 8 und der kh bei 20 wie kann ich das ändern ?! Auch bei einem Wasserwechsel ist für mich die Frage wie ich das dann machen kann... Ich will als Besatz Guppys,Neonsalmler,Antennenwels ist das zu hoch für diese Fische

...zur Frage

54 Liter Aquarium Fische?

Ich möchte in meinem 54L Aquarium 7 Panda-Panzerwelse, 4 Guppys, einige Schnecken und ein paar Neons halten. MEINE Frage ist jetzt wie viele neons ich noch dazu geben könnte, ohne dass mein Aquarium zu überfüllt ist. Ich weiß dass Neons ich schwärmen gehalten werden, also müssen es ja mindestens 10 sein, damit es überhaupt funktioniert.

...zur Frage

Pflanzen im Aquarium zerfressen?

Hallo!
Kann mir jemand helfen?
Die Fische im Becken fressen die Pflanzen ab und das so schnell das sie kaum noch nach wachsen können.

Hab eigentlich nur Friedfische im Becken, also Guppys und Neos...

...zur Frage

Aquarium besatz passt das so?

Ich will in mein 190l Aquarium folgende fische setzen
- 4 Guppys + Nachwuchs
- 15 rote neons
- 2 Antennenwelse
Passt das so gut und welche fische würden noch dazu passen ?!
Danke schon mal im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?