Wieviele Fahrstunden sind Vorgeschrieben?

8 Antworten

Es gibt keine genau definierte Anzahl.

Es gibt die 12 Fahrstunden Sonderfahrten, die vorgeschrieben sind.

Die reichen aber nicht aus, da Du ja auch noch ein paar Dinge mehr lernen sollst, bzw. der Fahrlehrer muss sie Dir beibringen. Wie z. B. Einparken, Wenden, Anfahren am Berg etc. 

Und dazu muss er dann ja auch noch Fahrstunden mit Dir machen. 

Und vor den Sonderfahrten muss er Dir erst mal die grundlegende Bedienung des Fahrzeugs beibringen.

Somit kann und darf der Fahrlehrer Dich nicht nur mit den Sonderfahrten zur Prüfung anmelden. Selbst wenn Du schon (warum auch immer) sehr gut fahren könntest, müsstest Du daher mindestens 14 Fahrstunden machen.

5 Überland, 4 Autobahn, 3 Nacht .. diese Stunden sind fest und müssen auf jeden Fall gemacht werden. 

Eine Grundausbildung in der du einparken, Gefahrbremsung, Autobedienung etc lernst sind auch Pflicht .. aber.. die Anzahl der Stunden ist vom Talent abhängig. Guter Durchschnitt sind da 15 Stunden.. in einer großen Stadt mit viel Verkehr, kann man auch durchaus von mehr Stunden ausgehen. Und wenn man zB. schon vorher Mofa gefahren ist, auch weniger.. weil man dann mit machen Abläufen schon vertraut ist.

Hallo.

12 Stunden sind Pflicht, aber das sind nur rechtlich nachzuweisen.
Je, nach wie du Fahrtechnisch drauf bist, nimm zwischen 20- 30 Stunden als üblich an.
Zum Beispiel Kath. Priester aus Indien die hier viel den Führerschein machen kommen meist weil in Indien Linksverkehr herrscht meist mit 50- 70 Fahrstunden erst zur Prüfung.

Was möchtest Du wissen?