Wieviele Fälschungen darf man online kaufen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Seriöse Quelle. Einfach mal die Nase in das in Deutschland geltende Markengesetz stecken und nachlesen.

Den Versendungskauf über das Internet im EU Ausland unterbinden betroffene Markenrechtsinhaber mit einem Antrag auf Grenzbeschlagnahme. Liegt ein solcher Antrag beim deutschen Zoll vor gibt es keinerlei Ausnahmen.

http://dejure.org/gesetze/MarkenG/150.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chinafake
02.11.2015, 20:29

Privatgebrach oder gewerblicher Einkauf spielt in dem Fall dann nur eine Rolle für den Staatsanwalt. Der Kauf für den Weiterverkauf ist nach Markengesetz §143 strafbar.

http://dejure.org/gesetze/MarkenG/143.html

2

Was möchtest Du wissen?