Wieviele EL sind 250g Mehl?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Esslöffel ist schwer bei größeren Mengen - hier unsere Faustregel, falls alle Messbecher noch beim Abspülen sind (Backtag):

  • 1 Tasse Mehl
  • 2 Tassen Milch
  • 3-4 Eier (je nach Größe), 5-6 bei Vollkornmehl
  • Prise Salz
  • Öl oder Butterschmalz zum Rausbacken

1 Tasse = 1 Dipferl ~250ml Inhalt; dürfen auch kleinere Tassen verwendet werden - bei einer Kaffeetasse wärens zB 2 Eier, Espresso für mini-pfannkuchen 1 Ei

PS: dieses Grundrezept reicht für etwa 2 Personen

Der gute alte "Messbecher" wurde ja hier schon in den vorhergehenden Beiträgen erwähnt. Gibt's eigentlich in jedem Supermarkt für gaaaanz wenig Geld. Wähle einen aus durchsichtigem Kunststoff. Sinnvoll ist einer unten schmal, noch oben breiter. Schau ihn dir an. Du solltest dort eine Scala finden für Flüssigkeitsmengen und eben auch für Mehl und Zucker. Das ist die billigste Variante. Das abzählen von Löffeln ist wegen der unterschiedlichen Füllmengen immer so eine Sache und der Euro - in etwa - ist für den Messbecher wirklich gut angelegt.

Wenn du dann das Kochen für dich entdeckt hast, investierst du mal in eine Waage. Auch eine wirklich lohnende Investition. Ich empfehle von der möglichen Auswahl ein flaches elektronisches Teil, allgemein unter 20 €. Nimmt keinen Platz weg, hält ewig und beseitigt dein Mehl-Problem ;-)

https://www.amazon.de/K%C3%BCchenwaagen-Messen-Wiegen-K%C3%BCchenger%C3%A4te-Kochgeschirr/b?ie=UTF8&node=10704431

Viel Erfolg!!!

http://www.backenmachtgluecklich.de/wissenswertes/masse-gewichte-und-umrechnungen  ; Das waere z.B. ein hilfreicher Link gewesen!   LG  gadus

0
@gadus

Und der "Tipp", irgendwann eine Waage anzuschaffen, findet nicht deine Zustimmung? Letztendlich ist eine Waage m.M.n. für jeden Haushalt hilfreich. Aber für einen Junggesellen mit wenig Kochambitionen ist so ein Messbecher wie genannt

1. wirklich überall zu kaufen und

2. super preisgünstig sowie

3. recht platzsparend

Abgesehen davon waren die Löffelmaße ja hier schon genannt.

0

Die meisten Messbecher haben auch eine Skala für Gewichte...muss man nur mal drauf schauen.

Ansonsten sind es gute 3 Tassen voll Mehl, oder eben 25 - 30 Löffel um auf Deine 250g zu kömmen

Hallo. Es ist wahrscheinlich schon zu spät für meine Antwort, da du sie sicherlich zu Mittag essen wolltest? Aber bei Palatschinken kann man kaum was falsch machen;) mische dir die angegebene Menge Milch mit allen anderen Zutaten und dann gibst du Löffelweise Mehl dazu bis die Konsistenz stimmt. Ich mache erst etwas dünneren Teig und lasse ihn 15 Minuten stehen, wenn er immer noch zu dünn ist, Mehl dazu und fertig!

Ein gestrichener Esslöffel Mehl sind ungefähr 10 Gramm. Den Rest kannst du dir ausrechnen. Aber die Maßeinheit stimmt nur für den gestrichenen Esslöffel.

Mach's so:
Gib zu den zutaten so viel mehl dazu bis die Konsistenz stimmt. Übrigens: zum teig kannst du bissl zimt / vanillezucker oder rumaroma geben. Lg

ein halber Liter (Dichte im Durschnitt 500kg/m³)

Was möchtest Du wissen?