Wieviele Aufsichtsratmitglieder hat eine Aktiengesellschaft (AG)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der – nicht mitbestimmte – Aufsichtsrat besteht aus drei Mitgliedern (§ 95 AktG). Die Satzung kann eine bestimmte höhere Zahl festsetzen. Die Zahl muss durch drei teilbar sein. Die Höchstzahl der Aufsichtsratsmitglieder richtet sich nach dem Grundkapital der Gesellschaft und beträgt maximal 21 (bei mehr als 10 Mio. € Grundkapital).

Aus Wiki

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieh dir wegen Deiner Unterfrage mal das:

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/mitbestg/gesamt.pdf

an.

Es gibt eine im Rechtssystem akzeptierte Rechtsregel bezüglich Auslegung, die spezifiziert, dass eine spezielle Norm eine allgemeinere Norm 'aufhebt'.

"(lex specialis derogat legi generali"

Was hier allerdings die juristischen Abgründe des Gesellschaftsrechts anbetrifft, rate ich dir diese Feinheiten nicht allein über dieses Forum beantworten zu lassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzahl wird in der Satzung bestimmt. Musst mal in irgendeine Satzung sehen. Auch im Aktienrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt auch, dass nach §7 Nr. 1 MitbestG 1976: je 6 Mitglieder der Anteilseigner und Arbeitnehmer dem Aufsichtsrat beiwohnen?

Das mit dem durch 3 teilbar hab ich schonmal gehört.

Wie steht das mit dieser Aussage in Zusammenhang?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?