Wieviele Arbeitsstunden werden an Feiertagen und Urlaubstagen in der Teilzeit angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier helfen § 4 EntgFG und § 11 BUrlG. An den jeweiligen Tagen ist die Anzahl der Stunden zu vergüten, die du normalerweise gearbeitet hättest. Lohnausfallprinzip. Die Rechnerei, die dein ArbG da abhält, ist ebenso unsinnig wie unzulässig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lutzi69
28.11.2013, 20:24

Vielen Dank für die rasche Antwort. Dachte mir schon gleich, dass das völliger Blödsinn mit der Berechnung ist. Hatte ich auch so noch nie gehört. Danke, das hat mir schon etwas weiter geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?