Wieviele Airbus-Beluga exstieren noch?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Grund warum dieses Flugzeug nicht kommerziell genutzt wird ist der, dass Airbus für diesen Flieger nur eine begrenzte Zulassung hat. Airliner dürfen dieses Flugzeug somit nicht nutzen.

Die begrenzte Zulassung ergibt sich daraus, dass bspw. keine spezielle Vorkehrung getroffen sind die bspw. Feuer löschen im Frachtraum; dies ist aber auch gar nicht erforderlich, weil ausschließlich nicht brennbare Fracht transportiert wird.

Gruß

Nach wie vor sind 5 Belugas im DIenst, die voraussichtlich ab 2019 oder 2020 durch 5 neue Belugas ergänzt (noch nicht ersetzt!) werden.

Da diese übrigens ein zentraler Bestandteil des Logistiksystems von Airbus und als solche unverzichtbar sind, werden sie auch nur bei AIrbus eingesetzt.

Und was meinst du damit, warum sie nicht für den normalen Luftverkehr eingesetzt werden? Werden sie doch! Oder meinst du, als Passagiertransporter? Die Belugas haben keine Sitze, keinen getrenten Frachtraum, keinen Kabinenboden, keine Türen, Fenster nichts! Darüber hinaus gibt es kaum Piloten, die Type Ratings für den Beluga haben, welcher zudem nicht gerade geringe Verbrauchswerte hat und dank des riesigen Frachtraums auch nicht einfach zu fliegen ist.

Ich meine, warum Airbus nicht mehr von ihnen gebaut hat und sie somit an Airlines wie FedEx oder Oder DHL verkauft hat :)

0
@Marc271099

Weil DHL und FedEx keine übergroßen Ladungen wie beispielsweise LKW's, Züge oder Hausteile transportiert. Ein derartig großes Flugzeug braucht dort niemand.

0

Hallo,

fünf existieren und sollen noch bis 2025 in Betrieb bleiben; 5 Neubauten sind laut Airbus geplant und sollen ab Mitte 2019 in Dienst gestellt werden:

The new Beluga will be based on the A330 with a large re-use of existing components and equipment. The distinctive looking lowered cockpit, the cargo bay structure and the rear-end and tail will be amongst the items which will be newly developed. The first of the five new Belugas will enter in service in mid-2019. The existing Beluga fleet will operate in parallel, and will be progressively retired through to 2025. The current Beluga fleet of five aircraft is based on the A300.

Zu finden unter

http://www.airbus.com/newsevents/news-events-single/detail/airbus-to-expand-oversize-air-transport-capability/

Warum sie nicht für den normalen Luftverkehr genommen werden, liegt wohl daran, dass sie eben ganz speziell nur für Airbus' eigene Bedürfnisse geplant wurden. Vielleicht gibt es aber auch keinen Markt dafür.

Was möchtest Du wissen?