Wieviel Zucker ist okay?

5 Antworten

Ernährungswissenschaftler, z.B. Dr. Bruker, sagen,  Einfach- und Zweifachzucker, auch Industriezucker genannt, führten, ständig gegessen, (dazu noch viel Weißbrot und Kuchen) zu den Zivilisationskrankheiten. Diese Zuckerarten seien Vitaminräuber, denn sie verbrauchen (beim Abbau) das Vitamin B 1, das für die Stoffwechselvorgänge, besonders die des Gehirns, sehr wichtig sei.

Zum Einfachzucker gehören der Traubenzucker und der (isolierte) Fruchtzucker, zum Zweifachzucker der Rohr- und Rübenzucker, der Malzzucker und der Milchzucker. Enthalten sind sie in Süßigkeiten, Kuchen und Gebäck.

(Daneben gibt es noch den gesunden Mehrfachzucker, der im Gemüse, Getreide, Brot, Reis und in der Kartoffel enthalten ist)

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen. Ich habe in jüngeren Jahren immer viele Süßigkeiten verzehrt, besonders an Weihnachten; daneben schmeckten mir auch weiße Brötchen, Weißbrot, Kuchen und zuckerhaltiges Gebäck immer gut. Trotzdem bin  ich nie ernstlich krank geworden.

Allerdings bekam ich irgendwann, noch während meines Berufslebens, eine ziemlich lästige Hausstauballergie. Die versuchte ich durch richtige Ernährung zu bekämpfen. Zwar wurde die Allergie erst durch eine (chemische) Hypersensibilisierung eingedämmt; trotzdem habe ich mich weiter an gewisse Ernährungsregeln gehalten. Die lauteten: Iss immer auch Vollkornsachen, z.B. Vollkornmüsli, Vollkornbrot, Vollkornnudeln. Die enthalten nämlich das wichtige Vitamin B 1, während bei den Weißmehlsachen (Brötchen, Kuchen, Weißbrot) die Vitamine ausgemahlen sind.

Hieraus schließe ich, dass bei mir der starke Zuckerkonsum durch die Zuführung des Vitamins B 1 neutralisiert worden ist. Der Körper hatte immer genügend Vitamin B1 zur Verfügung; die „räuberischen“ Einfach- und Zweifachzucker konnten also bei mir nichts Negatives ausrichten, abgesehen vom allmählichen Zahnverfall.

Ich würde also raten: Einfach- und Zweifachzucker kann man (in jüngeren Jahren) zwar essen, aber nicht im Übermaß, denn Süßigkeiten können m.E. süchtig machen. Dabei sollte man immer für eine ausreichende Zuführung des Vitamins B1 (Vollkornbrot, Vollkornmüsli, Bierhefe) sorgen. Vom Mehrfachzucker (s.o.) kann man so viel essen, wie man Lust hat.

Anders sieht es im Alter aus: hier sollte man die Süßigkeiten stärker reduzieren und auch noch stärker auf die Zufuhr von Vitamin B1 achten; eventuell durch Vitaminpillen, falls man Vollkornbrot nicht verträgt oder nicht mag.

Bei Diabetes am Rande sollte man, wenn man die Chemiebomben via chemische Tabletten vermeiden will, streng auf Süßigkeiten und Weißmehlprodukte verzichten. Bienenhonig sollte man nur in ganz geringem Maße verzehren, da er Naturstoffe enthält, die den Zucker abbauen.

Bei echtem Diabetes muss es heißen: Strenger Verzicht auf
Süßigkeiten, Weißmehlprodukten und Honig. Auch die Kartoffel sollte man meiden, da sie die für Diabetiker schädlichen Kohlehydrate enthält.

Hey Zucker ist generell nicht wirklich gut. Versuch am besten etwas weniger Zucker zu essen.

Und was hast du sonst noch so gegessen?

ISt Zucker wirklich so ungesund?

Ich liebe fruchtquark con exquisa aber der hat direkt als 3 oder 2 Zutat Zucker und jetzt hab ich Angst ihn zu kaufen weil so viele sagen Zucker ist nicht gut etc.. :(

...zur Frage

ist 62 gramm zucker zu viel bei einem tee, für eine tasse mit (2.5dl wasser)?

ist 62 gramm zucker zu viel bei einem tee, für eine tasse mit (2.5dl)?

...zur Frage

wieviel gramm zucker am tag ist okay

Hallo, ich habe mir ausgerechnet dass ich am tag durch z.b müsli und fruchtjoghurt zusammen ca. 80 gramm zucker esse. ich bin 162 cm groß 13 jahre alt und wiege 44,2 kg... Esse ich zuviel zucker? Wieviel gramm esst ihr ungefähr? Wieviel gramm zucker am tag sind noch ok?

Danke für eure antworten

...zur Frage

sind 4,1 gramm zucker pro 100 gramm in magerquark ungesund oder ist das ok?

weil ich esse jeden tag 500 gramm und das sind dann ja schon 20,5 gramm zucker.

...zur Frage

Wie viel Gramm Zucker kann man in einem ml Wasser auflösen?

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Multivitamin mit wenig Zucker gesund?

Hallo!

Ich habe mir eine Multivitamin-Flasche von Frucht Stern gekauft, nun würde ich gerne wissen, ob es gesund/in Ordnung ist am Tag, bei der Arbeit, eine Flasche aus zu trinken, wenn ich am Abend nochmals Wasser trinke.

Die Angaben :

Pro 100ml : 1,5 gramm Zucker, 1,5 gramm Kohlenhydrate und 8 Kalorien, Vitamin A 120 (umgedrehtes h) g

Vitamin B12, Süßungsmittel, Säfte, Konzentrate, Vitamin B6 und noch so zeug.

Ausserdem 20% Fruchtgehalt.

Vielen Dank für die Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?