6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Exakt den gleichen hab ich auch. Den hab ich mir vor ca. 10 Monaten oder so gekauft. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nichts besseres gefunden was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Sonst bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf. Zumindest wenn man davor sitzt oder einigermaßen auf gleicher höhe (Bett, Sofa usw...) ist. Wenn ich in einem großen Winkel von oben oder unten drauf schaue, dann verfälschen sich die Farben schon ein wenig. TN-Panel halt. Allerdings für den normalen Betrieb und fürs zocken unproblematisch und das selbe Problem hast du wohl bei allen Monitoren in der Preisklasse.

Beim Zocken (spiele auch bevorzugt schnelle Sachen wie Shooter und Rennspiele) gabs bisher nie Probleme. Hier bin ich vollauf zufrieden. Keine Schlierenbildung und nichts...

Das einzige Problem, man gewöhnt sich zu schnell an die Größe. Zwischenzeitlich hab ich mir schon oft gedacht "Hättest du dir lieber mal nen 26 Zöller geholt". Aber gut, das ist ja nicht die Schuld des Monitors. :-)

Beste Antwort! Vielen Dank.

0

Also ich empfehle dir den Iiyama Prolite E2210HDS, er kostet zwar genauso viel wie der LG, aber er hat HDMI und zwei interne Boxen (nur bei HDMI) da bist schon ein bisschen für die Zukunft abgesichert. Und wenn du dir mal eine 360/PS3 anschaffst kannst du die da auch anschließen.

In sachen Input Lag ist er auch sehr gut (ist Offizieller Tunier Monitor bei BEMUs, Street Fighter, BlazBlu etc. wos auf schnelle Reaktionen ankommt).

Ziemlich egal wie viel Zoll, kommt nur darauf an, wie groß Du ihn haben willst. Und die Grafikkarte hat bei größeren Auflösungen natürlich mehr Arbeit. Ich würd' mir aber ehrlich gesagt keinen Monitor mit TN-Panel kaufen. Zwar haben IPS-Panel höhere Reaktionszeiten, Schlieren oder ähnliches hat man da bei guten aber auch nicht.

Dell UltraSharp U2311H ist da 'ne gute Alternative kostet aber klein wenig mehr.

PC Zusammenstellen (Mit Liste)?

Hallo,

ich würde mir gerne einen Gaming-PC zusammenstellen und habe mir auch ein paar Teile rausgesucht und eine Liste erstellt. Nur die Frage ist ob die Teile auch alle zusammen passen bzw. überhaupt ins Gehäuse passen

  1. Gehäuse: https://www.amazon.de/Corsair-Carbide-SPEC-04-PC-Geh%C3%A4use-Mid-Tower/dp/B06XS364S8/ref=sr_1_12?s=computers&ie=UTF8&qid=1545935624&sr=1-12&keywords=big+tower+atx
  2. Mainboard: https://www.amazon.de/Gigabyte-AORUS-Gaming-Motherboard-schwarz/dp/B07CG3XJ6F/ref=pd_bxgy_147_img_2?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B07CG3XJ6F&pd_rd_r=cec7e8a0-0a06-11e9-b329-f936f0d672dd&pd_rd_w=VIo9d&pd_rd_wg=MnnZv&pf_rd_p=c16bc8ff-3133-444d-b32d-3575d0da89ee&pf_rd_r=CP24NZ01WAKNA5XZF1VY&psc=1&refRID=CP24NZ01WAKNA5XZF1VY

CPU: https://www.amazon.de/AMD-Ryzen-2600X-Prozessor-Basistakt/dp/B07B428V2L/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1545935984&sr=1-1&keywords=ryzen+5+2600x

Netzteil: https://www.amazon.de/quiet-STRAIGHT-Netzteil-Kabelmanagement-BN281/dp/B078X22YHM/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1545935793&sr=8-1&keywords=550+watt+be+quiet

SSD:https://www.amazon.de/Samsung-MZ-76E500B-EU-interne-schwarz/dp/B078WQJXNF/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1545936153&sr=1-1&keywords=samsung%2B860%2Bevo&th=1

RAM: https://www.amazon.de/Corsair-Vengeance-3000MHz-Performance-Arbeitsspeicher/dp/B0134EW7G8/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1545936129&sr=1-1&keywords=corsair+vengeance+lpx+16gb

Mit einer 1050TI dabei.

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?