Wieviel Zeit sollte man für eine Reise nach Neuseeland einplanen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Informiere dich vorher an Hand von Reiseführern oder Ähnlichem, suche heraus, was interessant ist, was man sich ansehen will, welche Strecken man fahren muß, wie lange es ungefähr dauern wird. Wenn die Liste fertig ist, dann hast du einen besseren Überblick, wie lange die Reise dauern sollte. Zur Not müsste man irgendwann noch einmal hinfahren und "den Rest" des Landes bestaunen.

Das ginge schon, ich persönlich fände es aber eindeutig zu knapp - Minimum 4 Wochen sollten es imo schon sein. Außer vielleicht, du weißt, dass du noch öfter hinkommen wirst, dann könnte man sich in den drei Wochen auf bestimmte Sachen konzentrieren (aber wer kommt schon mehrere Male da runter;))

Also ich war schon unten (4 Wochen) und bin jetzt wieder da, seit 2 Monaten. Ich würde dir empfehlen, dich nur auf eine Insel (nord oder süd)zu konzentrieren. Welche davon, hängt von Deinen persönlichen Vorzügen ab. Südinsel ist so etwa deutsches Klima und Nordinsel geht dann bis ins Subtropische.

Aber selbst nur eine Insel....

... 3 Wochen sind verdammt mager. Achja noch was. vermeide es zwischen Dez. und Jan. hin zu gehen. Da sind hier Sommerferien und Hauptsaison. Viel teurer und zu viele Leute.

Also 4 Wochen sollten es schon sein. Aber auch da sind beide Inseln nur mit recht guter Planung zu schaffen. Aber ich würd sagen besser 3 Wochen Neuseeland als gar nicht. Am besten überlegst du dir dann vorher, welche Insel du bereisen willst und wie (wenn mit dem Auto, dann vorher grob die Route planen).

Ich werd bald für ein Jahr da sein.:-)

Das hängt natürlich davon ab, was du alles sehen und unternehmen willst. Ich kann dich beruhigen: 3 Wochen reichen für einen guten Eindruck. Neuseeland ist relativ klein und sowohl für die Nord- als auch die Südinsel reicht jeweils eine Woche, um das Wesentliche zu sehen - wenn du vor Ort mit einem Auto unterwegs bist.

denke auch, 4 Wochen sollten es schon sein, wobei man sich informieren sollte wo man bleiben möchte. Wenn du nur etwas Kultur und die Städte sehen möchtest, dann bleib länger auf der Nordinsel.

Für Natur- und Wanderfreunde is die Südinsel besser geeignet. Also ich war 3 Wochen auf der Nord und 2 wochen auf der Südinsel, und bow2hl ich meiern Meinung nach viel erlebt habe, verpasst man trotzdem noch sehr viel. Es gibt zwar nur 4 Mio Einwohner aber von der Fläche her ist es größer als Deutschland und hinzu kommt, dass man da nich wie auf der detuschen Autobahn mit 180 km/h langbrettern kann und schnell ein paar Puntke abfahren kann. Höchstens am 99 mile beach, der was übrigens richtig schön, mal mit 120 sachen am strann lang zu fahren :-))

Was möchtest Du wissen?