Wieviel Zeit sollte man für eine Malaysia-Reise einplanen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man soll sich ja nicht zuviel vornehmen, aber interessant ist auch ein Trip nach Borneo. Es gibt bei airasia günstige flüge ab KL und JB.

ansonsten ist malaysia ein land mit dem man sich monate beschäftigen kann. die klassische route die ostkünste an den schönen stränden aber genauso die westküste von penang bis singapur, sind für den anfang sicherlich optimal. abstecher in die cameron highlands und die taman negara sind da sicherlich lohnend.

hallo sylvester, unbedungt ein auto mieten und bis an die spitze der ostküste fahren. landschaftlich einmalig, es gibt auch befahrbare pisten durch den regenwald , das sollte man auch mal gesehen haben. habe mich dort leider verfranst und bin bei buddistischen mönchen gelandet.sind sehr freundliche menschen, haben ihren reis mit mir geteilt. die ostküste ist touristisch nicht so doll ausgestattet, aber 1 woche strand ist auch da immer möglich. wünsche einen tollen urlaub. rinya

Drei Wochen sind denke ich das Minimum, aber OK, vor allem wegen der Zeitumstellung. Es hängt also auch etwas davon ab, wie du mit einer Zeitumstellung generell klar kommst? Ansonsten kljngt die Antwortvon @edgar nicklaus sehr vernünftig, zuerst 2 Wochen sighseeing, dann eine Woche erholen an einem der wunderschönen Strände.

3 Wochen sind gut. Ich habe das schon zweimal gemacht. 2 Wochenrundreise und ein Woche Strand. Ich gut und auch weniger gute Erfahrungen in Malaysia gemacht.

Letzter Satz soll heißen. Ich habe gute und auch.....

0

Was möchtest Du wissen?