Wieviel Zeit braucht man zur Regeneration der Muskeln?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Glukose und eine Zeit von 48 Stunden zum aufbauen? Das hab ich noch nie gehört. Dein Körper hat einen Glykogenspeicher. Der dient zur Versorgung. Bei höheren Belastungen wird dieser geleert und beim nächsten Essen wieder aufgefüllt. Das Dauert keine 48 Stunden. Was ca. 48 Stunden dauert ist die Muskelreparation. In der Zeit wird der Muskel wie in einer Werkstatt auseinandergenommen, ersetzt, repariert und verbessert. Das kann je nach Muskelgruppe, Alter, Trainingsstand, Lebensstil und Trainingsintensität variieren. Bei Muskelkater musst du zusätzlich etwas drauf rechnen. Je doch ist das Ziel die Überkompensation, die Verbesserung des Muskels, mit der die Leistungen steigern und die Muskeln wachsen.

Nachtrag zur Glukose: Glukose ist ein Energielieferant der Zellen. Er wird unter anderem bei der Zellatmung benötigt und ist somit notwendig für jede lebende Zelle. Deswegen versorgt Glukose deinen ganzen Körper und je nach Beanspruchung wird es mal mehr und mal weniger benötigt. Bei großen Belastungen, wie bei Sport, sind die Muskeln die Hauptverbraucher. Denn viel und kräftige Bewegungen erfordern viel Energie und dem entsprechend steigt der Bedarf. Glukose deckt hier einen schnellen Energiebedarf, da der Körper diese einfacher verarbeiten kann.

Von den Trainingsplänen her ist Plan C der gebräuchlichste. Zwischen jeder gleichen Trainingseinheit liegen 2 Tage. Die Muskelgruppen haben somit zeit zur Erholung und du hast ein gutes Zeit-Leistungs-Ausbeute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?