Wieviel zahlt man jährlich für Haustierratten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

schau mal bei www.ratside.de vorbei.da gibt es jede menge infos und auch ratten zu vermitteln. ich guck immer wieder gern da ins forum

käfig ca. 70,-€ aufwärts, zubehör 20,- 30,- euro je nach dem

1 tüte 600-800g rattenfutter ca. 3-4,-€ nicht das billige kaufen 1 packung 60l streu 2,-€ gemüse und obst wird sowiso gekauft, kann man nicht genau beziffern

das futter reicht bei meinen etwa 4-6 wochen je nach hunger

das streu reicht für 6 mal saubermachen ungefähr je nach dem wie viel als bodenbelag verwendet wird

das streu reicht sicher

tierarzt kann bei einer operation auch mal 200,-€ kosten, kann man nicht voraussagen,impfungen fallen nicht an

das ist mal pi mal daumen ungefähr meine bilanz

nageschäden nicht mitgerechnet

Die Erstausstattung hat bei mir ca. 200 Euro gekostet (man braucht ja auch den Auslauf, ein Buch über Ratten und dieses ganzen Kleinigkeiten wie Sabberlack, Häuschen, Trinkflaschen,Näpfe etc, außerdem hab ich einen Schrankbau gemacht). Die Ratten kosten im Tierheim je 5 Euro. Bitte nimm Tierheimratten, da gibt es auch jungen Ratten wenn du möchtest. Nach der Erstanschaffung zahlt man nicht mehr viel (vom Tierarzt mal abgesehen). Trockenfutter kostet im Monat ca. 5 Euro (Rattima), als Einstreu nehm ich Zeitung (0 Euro)und fürs Klo Hanfstreu (pro Monat ca. 3 Euro). Dazu kommt halt noch Frischfutter. Meine drei futtern pro Woche ca. 3 Paprika, 2 Gurken, ein paar Cherry-Tomaten und ungefähr 2 Karotten. Außerdem kriegen sie jeden Tag ein Leckerlie, ne Nuss, nen Drop, bisschen Joghurt. Und manchmal kriegen sie auch was von meinem Essen ab (Reis, Mais, bisschen ungewürztes Fleisch, Apfel, Banane... kostet auch 0 Euro). Für Infos: www.diebrain.de, ist echt die beste Seite. Achja, Ratten werden oft krank, meistens bekommen sie irgendwann Atemwegsprobleme oder Tumore. Du solltest also immer ein bisschen Geld beiseite haben für den Tierarzt - das kann teuer werden.

Finde es super, dass Du Dich informierst und wirklich schaust, ob Du den Tieren gerecht werden kannst!

Einen großen Käfig kannst Du bei E-Bay gut ersteigern. Bitte kein Holzeinstreu nehmen, das staubt zu sehr. Ich habe mir 15 Liter Hanfeinstreu und 5 kg Tima-Rattima Rattenfutter online bestellt. Das kostet insgesamt ca 35 Euro gesamt und hält vom Futter her geschätzte 3 Monate, vom Einstreu her ca. 12 Monate... Musst das Einstreu auch nicht ganz verlegen, da es sonst keine Kloecken gibt. Streu es lieber großzügig in 2 Ecken, dann ist das Saubermachen leichter. Ansonsten einfach zeitung unterlegen. Das reicht vollkommen und staubt vor allem nicht! Das ist sehr wichtig, sonst können Deine Nasen schnell krank werden.

Was wirklich teuer ist, ist der Tierarzt. Ich habe meine Fellbällchen mit Schnupfen bekommen, was bei Ratten schnell tödlich enden kann(!), und innerhalb der ersten 14 Tage direkt mal 80 Euro beim TA gelassen... Bei Tumoren wirds schnell mehr...

Für die ERstaustattung hab ich damals für meine so um die 150 Euro bezahlt, Käfig is teuer usw... Aber dann gehts...Pro Monat so zwei kleine Futtersäcke, ca 7 euro... naja und sonst fressen sie ja viele Lebensmittel...Kartoffeln usw ... ! Dann nur noch ab und zu Einstreu...ist nicht teuer... Wenn sie krank sind dann wirds natürlich teurer,aber das kommt drau an!

Mit ratten muss man nicht zum tierartzt P.S. eine Große Tüte Rattenfutter kostet ca. 3 euro dann noch leckerlies kommste so auf 60 euro futter für beide dann halt noch einen Käfig für 200 großes Terrarium und Ratten selber eine 12 euro

larry2010 07.01.2010, 16:04

impfungen oder so brauchen sie nicht, aber wenn sie ein geschwulst haben kann die op teuer werden

0

Was möchtest Du wissen?