WieViel zahlt das Jobcenter bei Umzugsbewilligung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe meinen Umzug bewilligt bekommen. Sprich die Hilfe, dass ich mir selber jemanden organisiere.Ich hab bei dem Antrag dummerweise angekreuzt mr selbst jemanden zu suchen weil jemand meinte, dass Unternehmen super selten bewilligt wird. 

.

Richtig.

In der Regel erwartet das Jobcenter, das man den Umzug durch Freunde, Verwandte und Bekannte durchführen lässt.

Nun habe ich aber keine Ahnung was genau und wie viel sie übernehmen? 

Das sind Einzelfallentscheidungen. 

Übernehmen sie einen Mietwagen? 

Man muss mindestens drei Angebote vorlegen.

Wie viel zahlen sie pro km? 

Steht bestimmt in den von mir gleich genannten Links, die ich leicht googeln konnte.

Zahlen sie noch was?

In der Regel eine Helferpauschale.

In Ausnahmefällen eine Umzugsfirma. 

Aus meinem Umfeld weiß ich von einer Person, dass das Jobcenter gerne mal querschießt. Sie wollten eine Gutachten, dass die Person nicht in der lage ist den Umzug durchzuführen, ob sie angegeben hat keine Verwandten in der Nähe und keine Freunde zu haben.

Hier ein paar Links; es gibt noch mehr:

Google: hartz 4 umzug helfer

https://www.umzug.de/tipps/umzugskosten/umzug-hartz-4.html

http://www.gegen-hartz.de/umzug-bei-hartz-iv-alg-ii.html

http://www.hartziv.org/umzug-bei-hartz-iv.html

Viel Erfolg 

johnnymcmuff


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns ist das so:

Man reicht 3 Angebote von Umzugsunternehmen ein. Das günstigste wird übernommen.

Wieso musst Du Dir selbst Leute suchen? Nicht jeder hat Freunde oder Verwandte, die da helfen können.

Nach dem Umzug steht Dir auch eine Ersteinrichtung zu. Beiuns gibt es eine Pauschale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reflex16
15.08.2016, 20:00

Ich hab bei dem Antrag dummerweise angekreuzt mr selbst jemanden zu suchen weil jemand meinte, dass Unternehmen super selten bewilligt wird. Kann ich da noch was dran ändern? Mit erstEinrichtung wird wohl nichts weil ich vor 3 Jahren in einer wg eine hatte... Für Bett etc. Wobei ich jetzt alles brauche aber na ja.. 

0
Kommentar von johnnymcmuff
15.08.2016, 20:51

Wieso musst Du Dir selbst Leute suchen? Nicht jeder hat Freunde oder Verwandte, die da helfen können.

Man erwartet das aber erst mal. 

Und es ist schwierig so etwas bewilligt zu bekommen, kommt aber manchmal auf die Person an, die es bearbeitet.

0

Wenn es hier um die Aufnahme einer Tätigkeit wegen  Arbeitslosigkeit in einem anderen Ort geht, werden meines Wissens die vollen Kosten übernommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deiner Schriftlichen Bewilligung müßte doch eigendlich alles aufgeführt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?