Wieviel würdet ihr für Fotos verlangen?!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

5) Fortsetzung Hilfreiche Links für marktübliche Honorare

Preisliste eines normalen, lokalen Fotografen zum "Spicken": http://www.fotomay.de/59-0-preisliste.html

Hoffe das hilft! Kannst ja mal posten, zu welcher Erkenntnis du gelangst. Also unter 45,- Euro die Stunde solltest Du selbst als "Anfänger" nicht gehen. Und nicht vergessen, die Zeit zu berechnen, die Du am Rechner verbringst: Die kannst Du dann etwas niedriger ansetzen z.B. ca. 35,- Euro)!

Auf wie viel Stunden addiert sich deine Arbeitszeit, zusammengesetzt aus Aufnahme, Bearbeitung und Aufwand für Bildbestellung - Auslieferung, rechne das Material, deine sonstigen Kosten (Anfahrt, Steuern etc.) rechne 10% Risiko auf die Summe, teile das Ganze durch die Anzahl der verkauften oder der zu verkaufenden Bilder und du hast deinen Preis, alles andere ist eine Milchmädchenrechnung und kostet nur anderen Fotografen ihren Job die von soetwas leben müssen und sich nicht erlauben können 2€ für ein Bild zu verlangen, 20 Stück zu verkaufen, einen Tag zu arbeiten und von den 40 erzielten € die Kosten von 100€ (niedrig gegriffen) und die Zeit (man müsste doch einen Stundenlohn von 15€ erreichen um davon leben zu können), die Mehrwertsteuer etc zu bestreiten. Das sind Verlustgeschäfte.

Danke!

0

Und denk daran: Deine Ausrüstung ( was für eine auch imemr du hast) muss auch bezahlt werden.. Auch wenn digitales Fotografieren "günstiger" erscheint als damals noch mit filmrolle, die man ja imemr entwicklen lassen musste.. wird eine digitale spiegelreflex kamera pro auslöser nicht gerade "besser" ;) ok paar tausend fotos kannste ja machen aber ihrgendwann ist auch da mal schluss. Wie schon erwähnt. rechne alles rein. wie lange warste mit fotografieren beschäftigt.. wie lange dauerte die bearbeitung(mehr als nur heller dunkler machen?)verkauf dich nicht zu günstig. udn vorallem was wird mit den bildern später gemacht?? nacher ist dein "10 euro" bild z.b. auf ein cover oder oder oder..

Danke!

0

ich denke das kommt ganz auf die Band an,Sehr promient weniger promient. Aber wenn ich du wäre würde ich mich bei einem Fotografen der schon einiges verkauft hat erkundigen.Die meisten ham doch auch websites und veröffentlichen dort auch ihre fotos meist auch mit den preisen.

Danke!

0

Sehr spannende Frage und danke, dass du sie gestellt hast.. Kann dir zwar leider noch nicht weiterhelfen, da ich selbst erst am Anfang stehe (und bisher halt "nur" im Bekanntenkreis auf Hochzeiten und co unterwegs bin und es da meist mein Hochzeitsgeschenk ist).

Bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht, wie es bei dir mit den TArifen sich weiter entwickelt hat!

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?