Wieviel würde ein Benziner bei 180Kmh Verbrauchen wenn er 6L bei 90Kmh verbraucht?

8 Antworten

Das lässt sich anhand der Daten nicht sagen.

Wenn es sich um ein leichtes, aerodynamisch günstiges Auto mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h oder mehr handelt, mag bei 180 km/h noch ein recht moderater Verbrauch von vielleicht 10-14 l herauskommen, wenn das Auto mit den 180 km/h unter großen Mühen die Höchstgeschwindigkeit erreicht, wäre der Verbrauch deutlich höher.

Da bei beiden Geschwindigkeit der Luftwiderstand den wichtigsten Fahrwiderstand bildet und dieser im Quadrat mit der Geschwindigkeit wächst, kannst du das ganz leicht selbst überschlagen.

Du kannst mit grob 11 Litern aufwärts rechnen, weil 180 km/h sehr nahe an der Volllast liegen.

Das kommt auf das Auto an. Ich schätze 10 Liter etwa, aber das ist abhängig vom Auto.

Ist ein Mazda premacy 1.9

0
@dennischillig

Keine Ahnung. Das musst Du selber testen. Ich hatte das Auto noch nicht.

0

Meiner schluckt bei 180 irgendwas zwischen 9-10l, is aber auch Spitze laut Navi. Tacho endet eh bei 180, ausgelegt is die Maschine für Normalbenzin, alternativ schluckt er aber auch verbleites wenns das noch geben würde (da dann ca. 12l?).

Fahrzeug: Toyota Corolla 1.6DX Liftback

0

Kommt auf die Getriebeübersetzung an. Ist der 5te Gang direkt ausgelegt , oder als "Schongang" ?  

Was meinst du genau?

0
@dennischillig

Er meint damit, ob bei dir der 5. Gang übermäßig lang übersetzt ist. Ob du im 5. Gang bei 180km/h mit einer Drehzahl knapp am Drehzahlbegrenzer unterwegs bist, oder bei 2000 bis 3000 Upm liegst.

@n Andre

Ich schätze mal der wird direkt ausgelegt sein. Kaum ein 5 Ganggetriebe Auto (außer Mercedes und ein paar ,,ganze alte" Autos) haben einen übermäßig langen 5. Gang. 

0

Was möchtest Du wissen?