Wieviel wiegt ein Kilogramm unter Wasser?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist unterschiedlich und kommt auf das Material bzw. dessen Dichte an.

Über Wasser wirken die Gewichtskraft (F= m x g...masse des Verdrängenden Mediums) und die Auftriebskraft (F= m x g...masse des verdrängten Mediums) entstehend durch die Dichte der Luft. Die Masse (1kg) ändert sich auch unter Wasser nicht. Die Gewichtskraft ebenfalls nicht aber die Auftriebskraft ändert sich. Da Wasser eine höhere Dichte hat als Luft wird sie größer.

Die Gewichtskraft wirkt nach unten, die Auftriebskraft nach oben.

Das kommt auf das Volumen an, welches das kg in dem Wasser einnimmt. Das hängt von der Dichte ab. Auf keinen fall 1kg.

Du musst zwichen Masse (unverändelich) und Gewichtskraft (Umgebungsabhänig) unterscheiden... kg ist die Einheit für die Masse => ein Kilogramm wiegt unter Wasser ein Kg.

Ein kg bleibt ein kg, aber unter Wasser wirkt der Auftrieb (nach oben), der so gross ist, wie das Gewicht des verdängten Wassers wäre.

Ein Kilogramm wiegt immer und überall ein Kilogramm. Nur die Gewichtskraft reduziert sich im Wasser.

Was möchtest Du wissen?