Wieviel Watt Leistung sollte ein Solarpanel für eine Gartenanlage haben bei folgenden Abnehmern: Flachbildschirm 35 W, Receiver 5 W, 2 LED-Lampen je 5 W, 1?

5 Antworten

Ich hatte jetzt mal auf ein 100 Watt Pamela getippt und je nachdem, wie lange du diese 100 Watt nutzen willst... 

100 Watt / 12 V ergibt etwas mehr als 8 A... 

Soll das ganze 1 Stunde lang laufen, brauchst du eine 8 Ah Batterie... 

Bei 10 Stunden brauchst du 80 Ah... 

Jetzt im Winter dauert es wesentlich länger, den Akku voll zu bekommen, da ging es mit 2x 100 W schneller.... 

Du siehst also, es ist von vielen Faktoren abhängig... Du musst daher mehr Angaben machen... 

das genau zu berechnen ist nicht unbedingt so einfach. aber man kann das pi mal daumen schätzen.

dazu ist natürlich auch wichtig, zu wissen, wie viele stunden am tag ferngesehen wird oder wie oft gelegendlich ist.

ich hätte jetzt gesagt, wenn die anderen geräte auf 12 volt laufen, eine 12 volt anlage mit einem panel von gut 100 watt, einen kleinen laderegler und eine entsprechende batterie mit sagen wir 70 Ah. das sind 840 Wh. bis aufs weidezaungerät hat alles zusammengenommen 50 watt. das wären dann rein theoretisch 166 Stunden für alles zusammen. Wh / W = h. allerdings kann man getrost davon ausgehen, dass die batterie nur zu 60% entladen werden sollte, bevor sie leidet. aber das ist immernoch deutlich mehr als genug.

sollten deine sachen auf 230 volt laufen, brauchst du noch einen wechselrichter. hier würde ich aber ernsthaft drüber nachdenken, ein wenig mehr reserve zu schaffen, da der wechselrichter selbst auch nicht gerade wenig strom verbraucht und man ja vielleicht auch später mal mehr dran hängen möchte.

in so nem fall würde ich empfehlen, eine 24 volt anlage zu verbauen. je höher die spannung ist, desto weniger leistung geht in kabeln und so verloren und ein wechselrichter mit 24 volt eingang kostet auch nicht mehr als der gleiche mit 12 volt. gleiches gilt für den laderegler.

mit verdoppelung der Spannung halbiert sich bei gleicher nennleistung der strom.

durch die halbierung des Stromes halbiert sich natürlich auch der Spannungsabfall. und da die verlustleistung das Produkt aus Spannungsabfall und Strom ist, und sich beides ja bekanntlich halbiert, liegt die verlustleistung nur noch bei einem viertel!

die verlustleistung betrifft nicht nur kabel und leitungen sondern auch sicherungen, verbindungsklemmen, die polklemmen an den batterien, aber auch die batterien selbst so wie die halbleiter im wechselrichter.

lg, Anna

Im Durchschnitt genau soviel, wie die Summe deiner Watts, also 50W.
Dann ist der Betrieb nur möglich, wenn die Sonne scheint...

Dann kommt's auf den Speicher und die Ladeelektronik an.
Wenn du 8h pro Tag mit 50W lädtst, kannst du dann bei 100% Wirkungsgrad theoretisch auch 8h pro Tag diese 50W aus der Batterie holen.

Wenn du nur 10W Solarleistung hast, musst du 5x so lange laden wie verbrauchen. oder nur 1/5 brauchen.

Und da man nicht 100% Wirkungsgrad hat, musst du noch Reserve einrechnen.

Speicher/Akku:
Wenn du bei 12V pro Tag 4h lang 50W nehmen willst, musst du 200Wh Energie oder 17Ah Kapazität bei 12V haben.

Was möchtest Du wissen?