Wieviel Wasser läuft durch die Waschmaschine?

8 Antworten

hier ein Bericht dazu:

Verfasst am: 23.02.07 - 21:08 Titel: Wasserverbrauch der Waschmaschine


Hallo, nachdem meine Waschine den Geist aufgab habe ich mir eine neue Waschmaschine über einen Versandhaus bestellt. Natürlich sollte es was gutes sein, darum holte ich mir eine mit einer Energieeffizienzklasse A und Waschwirkung A und einen Verbrauch von nur 49l. Da meine Waschmaschine am Wasserhahn eine Wasseruhr hat, habe ich mir den Verbrauch für eine Waschmaschinenwäsche für Buntwäsche auf 40 Grad mal notiert. Nach der Wäsche staunte ich nicht schlecht, ich hatte einen Verbrauch von sage und schreibe 63L. Nun meine Frage, darf ein Hersteller mit 49L Verbauch werben wenn der Verbrauch deutlich höher liegt? Und was kann ich machen?

Es grüßt Cooki

Stimmt!

0

Der durchschnittliche Wasserverbrauch Deiner Waschmaschine sollte in der Betriebsanleitung angegeben sein.

Den Schlauch solltest Du dennoch in einen Abfluß oder ein Spülbecken hängen - damit nicht irgendwas Unliebsames passiert!

Ich kann mich dunkel an 50 Liter erinnern - bei alten Maschinen auch mehr.

Deine Waschmaschine spühlt bestimmt drei bis vier mal immer so 10-15l Wasser durch den Schlauch ist also unmöglich das Wasser mit einem einzigen Eimer aufzufangen.

da reicht kein Eimer,da müßte es schon ein größeres Waschschaff sein.Wenn die Maschine im Bad steht in die Badewanne laufen lassen.

Was möchtest Du wissen?