Wieviel von den Nährstoffen eines Fitness-Shakes werden vom Körper aufgenommen, sind aufnehmbar?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • der Mensch kann mit der Nahrung max 28 gr. Eiweiß mit einmal aufnehmen und verarbeiten

  • Vitamine z.B. "C" kann der Körper zwar aufnehmen aber nicht speichern

  • Ballaststoffe wie der Name schon sagt, Sättigen und entziehen dem Körper Wasser

  • Kohlenhydrate gehen ohne Ende in den Organismus, siehe Fettsucht

Arrggh 03.01.2012, 09:23

Mich würde mal die Quelle der Information interessieren, dass "mit einem Mal" nur 28 g Eiweiß aufgenommen werden können. Weder in einem allgemeinen Physiologiebuch, noch in einem Taschenatlas zur Ernährung konnte ich überhaupt finden, dass es da ein Maximum gäbe!

Was die Vitamine angeht, stimmt das auch nicht so ganz. Die fettlöslichen Vitamine werden gespeichert, daher ist hier auch schneller die Gefahr einer Hypervitaminose gegeben.

0
chintao 03.01.2012, 09:26

Ist es generell jedoch richtig, dass man nicht die gesamte vorhandene Eiweißmenge zu sich nimmt; man also bei demnach 28 gr. Eiweiß in der Nahrung, nur einen geringeren Anteil aufzunehmen in der Lage ist - zum Beispiel 20 gr. ?

0
chintao 03.01.2012, 09:28
@chintao

Und wie hoch kann der Prozentsatz durchschnittlich sein ?

0
Doctores 03.01.2012, 09:35
@chintao

Quelle: u.a. der Biologieunterricht der 11.ten Klasse ! (also Schulbildung)

0
Arrggh 03.01.2012, 09:45
@Doctores

Das ist keine belastbare Quelle (wie man angesichts ihres hochtrabenden Nick Names als bekannt voraussetzen dürfte)! Wenn das so allgemein bekannt ist, können Sie mir sicherlich mit Leichtigkeit eine (zuverlässige) Quelle nennen.

0
chintao 03.01.2012, 09:48
@Doctores

Außer der "Nüchternheit" in Variation - Über-Nacht-Fasten, Fasten generell, anderes Essen im Magen etc.- spielt die Wertigkeit des Eiweißes auch eine wichtige Rolle, so werden tierische Eiweiße besser aufgenommen und die Kombination verschiedener Eiweißquellen ist ebenfalls ein wesentlicher Punkt. Ich kann mir ebenfalls ein Gleichgewicht zwischen Protein, Fett und Kohlenhydraten vorstellen.

Mich würde interessieren, ob Fett zu der Nahrung, die zugeführt wird, und das die Nahrung für längere zeit im Magen verweilen lässt, zugeführt (gegessen) werden sollte, damit der Körper sich aus der Nahrung mehr und mehr Eiweiß ziehen kann.

Lg ct

0
chintao 03.01.2012, 09:52
@chintao

Angenommen man nimmt auf ein Mal 80 gr. Eiweiß zu sich und zusätzlich noch Öl oder Sahne, damit das Eiweiß für längere Zeit im Magen bleibt. Würde der Körper von diesen 80 gr. dann mehr, (deutlich mehr?) Eiweiß aufnehmen als die 28 gr.???

Lg ct

0
Arrggh 03.01.2012, 10:43
@Doctores

Soooo,

wie es gute Praxis unter Wissenschaftlern ist, habe ich nochmal recherchiert:

  1. "Im Duodenum werden 50–60% der Spaltprodukte des Nahrungseiweißes absorbiert. Bis zum Ileum sind 80–90% der Bausteine des exogen zugeführten und endogenen Proteins absorbiert worden. Ins Kolon gelangen lediglich ca. 10% unverdauten Proteins, die dort bakteriell abgebaut werden. Eine geringe Eiweißmenge wird im Stuhl ausgeschieden. Sie entstammt vorwiegend abgeschilferten Zellen und Bakterien" (aus Schmidt RF Lang F (2007) Physiologie des Menschen mit Pathophysiologie. Springer S 899)

  2. "In der Regel sind tierische Nahrungsmittel und reine Nährstoffe fast vollständig (> 95 %) nutzbar, während pflanzliche Nahrungsmittel normalerweise nur zu etwa 80 % verwertet werden können, da einzelne ihrer Bausteine (wie z. B. Zellulosemembranen) auch nach Aufbereitung der Speisen der Verdauung und Absorption nicht zugänglich sind. Bei gemischter mitteleuropäischer Kost beträgt der Ausnutzungsgrad 90–95 %." (aus Thews G Vaupel P (2005) Vegetative Physiologie. Springer S 346)

Jetzt sind Sie dran!

0
Arrggh 05.01.2012, 10:10
@Arrggh

Keine Antwort? Wundert mich nicht. Also mal wieder nur hohles Geschwafel!

0
chintao 08.01.2012, 01:42
@Arrggh

Nein, ich meine nur, ich kann das nicht kommentieren, es ist eine gute und interessante Quelle, aber ich habe keine Möglichkeit die Behauptung zu stützen, dass es keine nur 30%ige Aufnahme von (tierischem) Eiweiß gibt.

0
Arrggh 10.01.2012, 21:16
@chintao
  1. Sofern Du davon ausgehst, dass die in den zitierten Werken wiedergegebene allgemeine anerkannte Lehre gültig ist, kannst Du das wohl als abgeschmettert ansehen
  2. Der Kommentar bezog sich auf Doctores, der erstaunlicherweise dieser Diskussion dann doch nichts mehr hinzuzufügen hat! (ich hätte doch so gerne ein Zitat aus seinem Biobuch Klasse 11 gelesen - muss er wohl verlegt haben)
0

Kohlenhydrate, Proteine und Fette werden i.d.R. vollständig resorbiert --> Du nimmst also alles davon auf. Ballaststoffe werden zunächst mal gar nicht resorbiert. Im Dickdarm werden diese durch die Mikroflora in ihre Kohlenhydratbausteine abgebaut und zum Großteil auch von diesen verstoffwechselt.

Was möchtest Du wissen?