Wieviel verdient meine Lehrerin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

„Normale“ Gymnasiallehrer werden nach A13 der Landesbesoldungsordnung besoldet. In Funktionsstellen sind A14-A16 möglich, das Erreichen von A14 kommt relativ häufig vor. Von 2600 Euro netto bis zu 4200 Euro netto ist bei „normalen Stellen“ alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wie dienstalt sie ist.


Als Berufsanfängerin, Beamtin, ist in NRW eigentlich der Fall,  die nicht verheiratet ist, wird sie knapp 3000 EUR im Monat ausgezahlt bekommen (Netto), Brutto sind das knapp 4000 EUR.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müssten wir noch wissen, wie viele Stunden sie unterrichtet, wie alt sie ist, ob sie verheiratet ist und /oder ob sie Kinder hat.

Und wenn du das alles weißt, dann kannst du es auch gut googeln - der öffentliche Dienst hat "gläserne" Gehälter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zahlen vor allem keine Rentenversicherung und haben einen üppigen Pensionsanspruch und daneben sind sie auch noch unkündbar.

Deshalb kämpfen auch alle verbeamteten Lehrer notfalls mit ihrem Blut unter dem Stichwort "Besitzstandswahrung" für ihre Privilegien.

Ständiges jammern über die angeblich vergleichsweise schlechte Bezahlung gehört natürlich auch zum Geschäft.

Wenn es nach mir ginge, würde das Berufsbeamtentum bei den Lehrkräften vorgestern schon komplett abgeschafft. Schliesslich müssen wir ja den Bundeshaushalt konsolidieren. Auch sollte der Lehrerarbeitsmarkt für interessierte Akademiker geöffnet werden und unfähige Lehrer an anderer staatlicher Stelle eingesetzt werden, z.B. in den Gerichtskassen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
22.06.2016, 19:43

Der Lehrerarbeitsmarkt ist schon längst offen für Interessierte Akademiker. Aber halt nur selten mit Verbeamtung.

0

Kommt drauf an welche Besoldungsgruppe sie hat, die meisten haben A12/A13 was etwa 3000 - 3500 € sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die 3000T

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von harped111
22.06.2016, 17:18

Tonnen? Taler? Tausend? Dreitausendtausend. 300.000€? Nicht schlecht :)

0

Was möchtest Du wissen?