Wieviel verdient man wenn man einen 'Minijob in Vollzeit' macht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du das unregelmäßig und als Aushilfe machst, ist es unschädlich.

Ist das Arbeitsmodell jedoch ganz klar auf regelmäßig eine Woche Vollzeit ausgerichtet, wird es sozialversicherungspflichtig, weil ein voller Monat Arbeit die Geringfügigkeitsgrenze erheblich übersteigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Bezahlung an, sagen wir 10€/h (beispielsweise). Dann durftest du 45 Stunden im Monat arbeiten, darüber muss man versteuern. Den Rest kannst du dir selber ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Minijob ist ein Arbeitsmodell bei dem im Jahresdurchschnitt immer maximal 450€ pro Monat verdient werden darf. Bei mehr Einkommen wärs kein Minijob mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?