wieviel verdient man als linkbuilder im seo bereich?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst wohl dann als SEO-Managerin. Das kommt auf die Branche, den Betrieb und das Bundesland an.

Generell kann man sagen zwischen 1800-3600€ brutto im Monat. Meist musst du auch die AnalyseTools wie E-Tracker, SearchConsole,Analytics, Sistrix, etc. beherrschen und eben auch gute Online-Redaktion verfassen (Content ist King nicht die paar regels, wie man SEO-SEM-SEA-technisch schreibt oder Werbung schaltet. Des Weiteren wird es gerne kombiniert mit Social-Media-Marketing, also musst duch auch kreativ sein und die Adobe-Programme beherrschen,Gimp reicht da nicht.

Dann kommt es auch darauf an, ob du Leiterin bist oder eben "nur" Texter.Da kannste dich auf 24000-28000€ brutto im Jahr einstellen. Was nach Steuerklasse 1 so 1400-1600 netto im Monat macht.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Sub einer Agentur? Zu wenig.
Wenn du als Dienstleister im Bereich SEO nur Linkbuilding anbieten willst, dann suche dir lieber eine andere Beschäftigung - du wirst auf Dauer mehr Schaden anrichten als Nutzen für deine Kunden (ist nicht böse gemeint, aber ich sehe regelmäßig, was sogenannte Linkbuilder und Möchtegern-SEOs für einen Mist fabrizieren).

Zahlen kann dir keiner nennen, weil man ja nicht weiß, wie viel du leisten kannst und wie die Auftragslage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne sichtung deiner kompetenzen, referenzen etc. ist die beantwortung deiner frage sinnlos u. unserioes. also: liefere mal ein paar infos zu dir u. dann koenntest du eine antwort bekommen, mit der du was anfangen kannst. wenn du die frage "generell" meinst, muss ich dir leider mitteilen, dass auch die preisgabe v. honoraren eher unueblich ist. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist praktisch nur ein Datenaufbereiter, ähnlich eines Datenerfassers. Daher eher: 1.200 - 1.800 €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hanneswobus 13.05.2016, 11:40

naja. die richtig guten vertreter_innen der branche verdienen doch etwas mehr als diese summe. ich denke, dass das bekannt sein sollte u. dass die o.g. taetigkeit nix mit handlangergeschichten zu tun hat, sollte man wissen.

lg

0

Was möchtest Du wissen?