Wieviel verdient ihr als Erzieher 2016?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Mein Gehalt hat sich um exakt 0€ verändert.

Wenn du dich für die Höhe des Gehaltes interessierst: Unter dem Link unten findest du Gehaltstabellen zum Tarifvertrag TvöD-SuE, ErzieherInnen sind dort in der Regel in Entgeltgruppe S8a eingruppiert, in den Stufen steigt man mit der Zeit beim gleichen Arbeitgeber auf.

http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/sue/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tue unbedingt das was dir Spaß macht und gucke nicht auf das Geld :-)

Und ja, Erzieher verdienen sauwenig und ich finde sie unterbezahlt für das was sie tun: nämlich sich um das wichtigste überhaupt zu kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FallenLeaf
25.05.2016, 13:30

Danke für deine liebe Antwort!!

Es gibt eigentlich nur eine Sorge, die ich habe... Letztes Jahr habe ich mit 19 mein Abitur abgeschlossen. Seitdem bin ich auf Ausbildungssuche mit Praktika usw. Anfang April diesen Jahres hatte ich dann eine Ausbildung zur Tischlerin angefangen, die ich kürzlich aber wieder abgebrochen habe, weil der Betrieb einfach vollkommen unpassend war (schlechter Umgang und nur Rumgeschreie).

Mein Berufsschullehrer hat nun noch eine Stelle organisiert, an der ich mich bewerben könnte, doch jetzt habe ich mich schon relativ gut mit dem Gedanken angefreundet, eine Erzieherausbildung zu machen, da ich Kinder sehr liebe und das Tischlerhandwerk mit der ganzen Modernisierung und den Plattenwerkstoffen leider auch nicht mehr das ist, was es mal war... (mir fehlt das traditionelle Arbeiten sehr). Inzwischen bin ich 20 und müsste für die Erzieherausbildung noch ein FSJ oder Ähnliches machen, könnte also erst in 4 Jahren eine abgeschlossenen Ausbildung haben.

Viele Leute in meinem Umfeld machen mir deshalb Stress und ich bin total verwirrt, ob ich es nicht doch mit Tischler weiter versuchen soll. Wäre dann ja eigentlich nur 1 Jahr weniger bzw. vielleicht 2, wenn ich durch mein Abitur verkürzen dürfte. Und alle reden natürlich immer vom Geld. Mir persönlich ist das aber relativ gleich, solange ich von meinem Verdienst überleben kann :)

0

Der Job ist wegen 4% Lohnerhöhung nicht plötzlich signifikant besser bezahlt. Das macht kaum einen Unterschied in der Praxis. 

Wenn du vor der Lohnerhöhung 1000 Euro verdient hast dann bekommst nach einer Lohnerhöhung um 4% nur 40 Euro mehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?