Wieviel verdienen Kreditkartenunternehmen vom Umsatz

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Gebühr muss letztlich das Geschäft bezahlen, dasdie Karte akzeptiert. Je nach Umsatz des Geschäftes, das dieses mit dem Kreditkartenunternehmen tätigt, gibt es entsprechende Gebührenvereinbarungen, diese können bis zu5% vom Umsatz betragen.

Von daher lohnt es sich fast immer dem Geschäft Barzahlung anzubieten und dafür einen Rabatt auszuhandeln.

Den Gewinn vom Umsatz kann dir niemand sagen; ich vermute, du möchtest eher wissen, wieviel % des Umsatzes an die Kreditkartenfirma geht? Das sind 0,5 - 5% des Umsatzes, was davon am Ende an Gewinn für die Kreditkartengesellschaft übrig bleibt hängt von vielen unbekannten Faktoren ab.

Die jährliche Gebühr wird normalerweise von der kontoführenden Bank erhoben und nicht vom Kreditkartenunternehmen. So gibt es eine Reihe von Instituten, die Kreditkarten ohne Gebühr zur Verfügung stellen. Die Kreditkartenunternehmen erhalten vom Geschäft, das die Zahlung der Kreditkarte annimmt eine Gebühr, die sich nach dem Umsatz richtet. Dafür hat aber das Geschäft auch die Garantie, dass die Summe beglichen wird. Die Gebühr liegt, je nach Unternehmen, bei etwa 1 bis 2 Prozent des Umsatzes.

Das ist unterschiedlich und liegt zwischen ca 2,5 und 7 Prozent.

Der Gewinn..keine Ahnung was von den 3 % an Gewinn nach Abzug aller Kosten übrig bleibt. Es dürfte aber genug sein denn die Firmen arbeiten ja Weltweit.

Das schwankt je nach Unternehmen zwischen ca. 3 und 6,5 Prozent.

Gruß Giorgio

Was möchtest Du wissen?