Wieviel verdiene ich, wenn ich mich als PC-Service selbstständig mache?

6 Antworten

Ich bin jetzt seit 8 Jahren im EDV Bereich selbstständig. Wirklich verdienen kannst Du nur mit großen Firmenkunden. Alles andere macht nur mehr Arbeit als es wert ist. Du darfst vor Allem die enormen Kosten nicht vergessen, die eine Selbstständigkeit mit sich bringt. Alle meinen immer das ist so einfach und man verdient viel. Ausserdem musst Du gerne 7 Tage die Woche arbeiten. Unter 12-14 Stunden/Tag geht selten was. Zumindest wenn Du gut davon leben willst. Überlege es Dir gut. Ich hab mir mittlerweile einen guten Kundenstamm aufgebaut, aber jetzt neu einsteigen wird bestimmt nicht einfach. Gerade in dieser schwierigen Zeit. Alle wollen sparen.

Arbeitszeit * Stundensatz = Umsatz.

Zwischen 0 und ein paar Tausend € im Monat. Darauf hättest du aber selbst kommen können...!!!

Angestellt und nebenbei selbstständig mit Mitarbeitern?

Eine Frage an alle Füchse dort draußen. Ich habe einen Angestelltenverhältnis bei dem ich über der Jahresarbeitsentgeltgrenze verdiene und dementsprechend freiwillig in der PKV versichert bin. Nebenbei bin ich selbstständig. Da ich meiner Angestelltentätigkeit mehr Zeit widmen möchte habe ich vor einen Arbeiter in meinem Betrieb einzustellen. Der Arbeiter wird über 450€ Gehalt beziehen (danke Mindestlohn :P) und somit sozialversicherungspflichtig sein. Laut einiger Aussagen bin ich dann hauptberuflich selbstständig und mein Arbeitgeber müsste keinen Zuschuss mehr zu meiner Krankenversicherung leisten (da er zur Zeit 50% übernimmt), ist das richtig? Ich arbeite 40h / Woche, verdiene hauptsächlich im Angestelltenverhältnis und übe die Selbstständigkeit mit 10h pro Woche aus. Mit meinem Angestellten könnte ich dies auf 5h pro Woche reduzieren.

Was für Konstellationen gäbe es nicht hauptberuflich selbstständig zu werden? Beispielsweise über eine GmbH oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?