Wieviel Urlaubsanspruch nach langer Krankheit (nach aktueller Rechtsprechung 2015)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast die 30 Tage von 2014 und die 30 Tage aus 2015, also 60 Urlaubstage.

wo steht es?

Im § 7 Abs. 3 Bundesurlaubsgesetz. 

Erklärend dazu: Normalerweise kann man Urlaub den man im Jahr in dem er erworben wurde nur ins folgende Jahr übertragen, wenn er wegen dringender betriebliche Belange oder Gründen die beim AN liegen, in dem Fall Krankheit, im laufenden Jahr nicht genommen werden kann. Der Übertragungszeitraum endet dann am 31. März des Folgejahres. Danach ist der Urlaub verfallen.

Es gibt aber seit einiger Zeit eine geänderte Rechtsprechung nachdem der Urlaub bei Langzeitkrankheit erst 15 Monate nach Erwerb des Urlaubsanspruchs erlischt. Das hat das BAG (Bundesarbeitsgericht) 2012 entschieden (Urteil vom 18.09.2012, 9 AZR 623/10). Es übernahm dort ein Urteil des EuGH von 2009.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz einfach: für das jahr 2014 standen dir 30 tage zu und für das jahr 2015 wieder 30 tage. wenn du nun zum krnakheitsbeginn 2014 noch keinen urlaubstag genommen hast, hast du noch die vollen 30 tage von 2014. wenn überhaupt verfällt der urlaubsanspruch erst 15 monate nach ende des ansruchsjahres. würde bedeuten: urlaubsanspruch von 2014 der nicht genommen werden konnte durch erkrankung würde zum 31.03.2016 verfallen.

http://www.hensche.de/Urlaub_Dauerkrankheit_Urlaub_bei_Dauerkrankheit_verfaellt_nach_15_Monaten_BAG_9AZR353-10.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Krankheit ja kein unentschuldigtes Fernbleiben ist, stehen Dir für 2014 und 2015 der volle Urlaub zu (sofern Du 2014 noch keinen genommen hattest) - dies ist selbst vom EU-Gericht bestätigt ohne Frist zum konsumieren, da Urlaub ja der Erholung dient und während Krankheit eine solche nicht möglich ist! Außerdem gibt Dir das Bundesurlaubsgesetz da Rückendeckung wenn Du Deinen Urlaub direkt anschließend an Deine Krankheit beantragst - siehe

http://dejure.org/gesetze/BUrlG/7.html

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?