Wieviel Urlaub steht mir zu? Ich arbeite jedes 2.Wochenende Samstag und Sonntag danach 2 Tage frei.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer 5-Tage-Woche beträgt der gesetzl. Mindesturlaub 20 Tage. Durch die zwei freien Tage im Anschluss an ein gearbeitetes WE, ist ein Ausgleich für die Sonntagsarbeit hergestellt und der Urlaubsanspruch grds. rechtens. BUrlG

Die Regelung mit den Feiertagen ist allerdings gesetzeswidrig. Für einen gearbeiteten Feiertag muss es ebenfalls einen freien Ersatztage geben. Und einen freien Tag genau auf den Feiertag zu schreiben, geht so pauschal nicht! Der ArbG muss anhand des Durchschnitts der vor dem Feiertag gearbeiteten 13 Wochen feststellen, wie hoch der Stundendurchschnitt auf den anfallenden Feiertag war und diesen Stundendurchschnitt am Feiertag auch bezahlen. EntgFG

Was möchtest Du wissen?