Wieviel Urlaub fällt weg, wenn ich ab August nur noch 4 Tage die Woche (statt 5 Tage) arbeite

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Länge des Urlaubes ändert sich nicht. Nur das der Freitag jetzt nicht mehr mitgezählt wird. Bei Urlaub und Krankheit zählt das Lohnausgleichsprinzip, es wird das bezahlt, was Du üblicher weise (die letzten 13 Wochen im Durchschnitt)gearbeitet hast. Wenn Du Freitags nie arbeitest, bekommst Du auch nichts bezahlt wenn er auf eine Urlaubs-, Krankheits- oder Feiertag fällt. Natürlich darst Du dadurch nicht mehr Urlaubsanspruch haben als die Vollzeitmitarbeiter oder die, die jeden Tag ein paar Stunden arbeiten. D.h. wenn Du jetzt vier Wochen Anspruch hast (20 Tage) dann sind es ohne Freitag 16 Tage, macht ja dann auch vier Wochen.

Danke für das Sternchen. Schön, dass Du wieder da bist.

0

Je nach Alter bzw. Tarifvertrag stehen Dir z.B. 30 Urlaubstage zur Verfügung. Wenn Du Urlaubstag mit Arbeitstag jetzt gleichsetzt, hast Du pro Woche 4 Urlaubstage.

ich habe einen anspruch von 5 wochen pro jahr. bei einer 5 tage-woche sind das 25 tage, bei einer 4 tage-woche 20 tage. die urlaubsberechnung wird sich also so anpassen, dass ich insgesamt auf´s jahr gerechnet 5 wochen urlaub hab.

0

DANKE FÜR EURE HILFE; ich hab das jetzt so erklärt bekommen: Mein Urlaubsanspruch beträgt 5 Wochen pro Jahr. Wir rechnen im August hoch, wieviele Wochen ich schon Urlaub hatte; kommen dabei jetzt 2 Wochen raus, stehen mir noch 3 Wochen zu; bei einer 4-Tage-Woche sind das dann umgerechnet 12 Tage (3x4), die ich noch frei nehmen kann. Stichtag zur Berechnung ist also der 01.08. und Grundlage die bis dahin genommene Urlaubszeit. Ganz schön kompliziert - aber im Nachhinein doch logisch ;-))

Arbeite 5Tage Mo-Fr die Woche, Chef sagt aber muss 6 Tage Mo-Sa beantragen? Die auch abgezogen werden?

...zur Frage

Wieviel Urlaub habe ich bei 20 Wochenstunden verteilt auf 4 Tage/Woche?

Ich bin echt verwirrt. Ich arbeite an 4 Tagen die Woche 5 Stunden. Laut Arbeitsvertrag hat ein Angestellter mit 40 Wochenstunden 30 Tage Urlaub im Jahr, also 6 Wochen.

laut Formel im Arbeitsvertrag berechnet sich mein Urlaub wie folgt:

Für teilzeitkräfte mit weniger als 5 Arbeitstagen pro Woche reduziert sich der Grundurlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen entsprechend ihrer Arbeitstage (30 Arbeitstage : 40 Wochenstunden = 0,75. 0,75 x tatsächliche Wochenstunden = Urlaubsanspruch )

Danach hätte ich 15 Arbeitstage Urlaub, was bei einer 4 Tage a 5 Stunden Woche heißt 3,5 Wochen im Jahr und damit kann ich noch nicht mal die Kitaferien meines Sohnes abdecken...

.

...zur Frage

Zählen der 24.12 (Heiligabend) und der 31.12 (Silvester) auch als Urlaubstage?

Ich möchte vom MO 27.12.2010 bis FR 07.01.2011 Urlaub nehmen, 1. Arbeitstag wäre MO 10.01.2011. Jetzt meine Frage, gehen für den 24.12 und den 31.12 auch Urlaubstage drauf? Ich arbeite in der Sport- und Fitnessbranche als Bürokaufmann?

Ich habe für dieses Jahr noch 7,5 Tage Resturlaub 4 bzw. 5 oder 6 würden dann weg gehen, für 2011 habe ich 20 Tage, 4 würden dann weg gehen.

Ich frage deshalb, denn dann könnte ich vorher noch 2 oder 3 Tage bis 23.12. irgendwo nehmen, z.B. am 02.11 oder am 30.10 oder schon ab 22.12.

...zur Frage

Wie plane ich meinen Urlaub in einer 5,5 Tage Woche?

Zunächst einmal die Fakten: Ich bin angestellt als Pfleger mit 80%, 5,5 Tage Woche, 31,2 Wochenstunden, jedes 2te We Dienst, 29 Urlaubstage

Rechne ich dann tatsächlich equivalent zur 5 Tage Woche 5,5 Urlaubstage pro Woche? Da blieben dann ja in der Theorie halbe Tage übrig?

Hab leider im Betrieb noch keinen Gefunden der es "wirklich" wusste. Kommt mir jedenfalls sehr komplex vor.

LG und Danke

Madamun

...zur Frage

Freiwilliges Soziales Jahr - 20 Stunden pro Woche?

Hi, ich möchte nach der Schule ein FSJ machen und habe dafür auch schon eine Einrichtung im Auge, wo ich von Mo-Fr jeden Tag von 13-16 Uhr arbeiten würde. Wären also 20 Wochenstunden. Würde das gehen? 20 Wochenstunden sind ja jetzt nicht besonders viel.. :D

...zur Frage

Wieviel Urlaub pro Monat?

Wieviel Tage stehen mir bis einschließlich 15. August bei einem Jahresurlaub von 20 Tagen zu? Rein mathematisch wären es 12,5 :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?