Wieviel Unterhalt muß ich (Mann) für 2 Kinder 18 und 21 Zahlen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der 21-jährige deckt seinen Bedarf selbst durch die Ausbildungsvergütung und das Kindergeld.

Für ihn musst du nichts mehr zahlen!

-

Für den 18-jährigen gestaltet sich die Unterhaltsberechnung folgendermaßen:

Das Nettoeinkommen ist nicht unbedingt das, was man zur Unterhaltsberechnung heranzieht.

Vom Nettogehalt gehen noch berufsbedingte Ausgaben und eventuell eine sekundäre Altervorsorge ab, außerdem wird die in das Jahr fallende Steuererstattun/nachzahlung mit einberechnet.

Ausgehend von diesem Betrag wird dann der Unterhalt berechnet.

Da mir diese Daten nicht bekannt sind, rechne ich beispielhaft mit den Nettoeinkommen.

Das geschieht folgendermaßen:

Unterhaltsrelevantes Einommen beider Elternteile zusammen: 1950 + 1650 = 3600,-€

-

Damit Einstufung nach Düsseldorfer Tabelle:

Einkommensgruppe 7, das sind in der Alterstufe ab 18, 664,- € Unterhalt.

-

Von diesem Unterhaltsbetrag wird das Kindergeld komplett abgezogen: 664-184 = 480,- € Unterhalt von den Eltern zu zahlen.

-

Da die Einkommen der Eltern unterschiedlich sind wird gequotelt, vorher der der Selbstbehalt abgezogen.

Vater 1950 - 900 = 1050

Mutter 1650 - 900 = 750

zusammen 1800

-

Rechnung:

Vater: 480/1800*1050 = 280

Mutter: 480/1800*750 = 200

-

Du muss also 280,-€ Unterhalt zahlen, die Mutter 200,-€.

Bedenke jedoch, dass sich die Zahlbeträge mit den tatsächlichen unterhaltsrelevanten Einkommen ändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aaliyah1409 11.05.2010, 12:43

Ich würde genauso rechnen. Aber überlass dies besser einen Anwalt. Der hätte dann die genauen Zahlen. Viel Glück

0
Eifelmensch 11.05.2010, 18:32
@aaliyah1409

Wieso braucht es denn hier einen Anwalt?

Man kann sich doch zusammensetzen und das ganze wie unter Erwachsenen regeln.

Es wurden doch bisher keine Forderungen gestellt, zumindest schreibt der Fragesteller nichts davon!

0

gehe zum jugendamt die berechnen das alles kostenlos und richten sich auch nur nach der düsseldorfer tabelle und dem einkommen von eltern und kind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist ein sehr komplexer fall, aber grundsätzlich: KINDESUNTERHALT ist unabhängig vom einkommen der mutter. für deinen sohn wirst du weniger zahlen müssen da sein einkommen mit angerechnet wird. für deine tochter die ja nun über 18 ist aber ggf. mehr. lass es von einem anwalt berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eifelmensch 10.05.2010, 12:37

Falsch!

0
Eifelmensch 10.05.2010, 16:06
@fragetierchen

>KINDESUNTERHALT ist unabhängig vom einkommen der mutter<

-

Das ist eindeutig falsch!

Wenn du etwas anderes behauptest, hast du einfach keinen blassen Schimmer um was es geht!

-

An deiner Stelle wäre ich etwas zurückhaltender mit deinen Bemerkungen oder bist du etwa zu dumm etwas vernünftiges zu schreiben?

0
aaliyah1409 11.05.2010, 12:42
@Eifelmensch

Auch hier sieht man wieder, dass du (Eifelmensch) keinerlei Ahnung hast. Mit 18 Jahren hat der Unterhaltsbezieher keinen Anspruch mehr auf Betreuungsunterhalt und der Betreuer (hier die Mutter) wird somit mit unterhaltspflichtig. Du solltest dich besser vorbereiten, bevor du deine unqualifizierten Äußerungen kundtust.

0
Eifelmensch 11.05.2010, 14:32
@aaliyah1409

@aaliyah

Hab ich das irgendwo behauptet?

-

Das Zitat stammt vom "fragetierchen"! ;-)

-

Mal oben in dessen Antwort nachschauen.

-

Auch hier gilt, wer liest ist klar im Vorteil! ;-)

-

Die richtige Aussage wäre somit "Der Kindesunterhalt ist abhängig vom Einkommen der Mutter"

0

nein nicht ex wir Leben noch getrennt. Hatte ich aber oben beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na für den Sohn in der Lehre würde ich nichts zahlen. Der verdient jetzt sein Eigenes Geld.

Und des andere mal mit dem Anwalt klären.

Deine Frau? Du meinst ex-Frau oder nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
fragetierchen 10.05.2010, 11:15

grundverkehrte antwort, bitte lass das antworten wenn du keine ahnung hast

0
aaliyah1409 11.05.2010, 12:40
@fragetierchen

Du scheinst ja ein ganz heller Fuchs zu sein. Gibst unqualifizierte Antworten und hilfst den Fragesteller keinen Centimeter weiter. Du solltest vielleicht deine Freizeit anders gestalten. Auf Deine Antworten kann man jedenfalls gerne verzichten. Schönen Tag noch

0

Was möchtest Du wissen?