wieviel unterhalt für zwei kinder...?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn es sich um deinen freund um den vater der kinder handelt dann muss er lau düsseldorfer tabelle den üblichen unterhalt für eure kinder bezahlen..jedoch müssen ihm genug selbserhalt zum Leben bleiben..ca.150 euro wird er pro kind in etwa zahlen müssen..du solltest zu einer job kommstelle gehen..dann bekommst du noch alleinerziehenden unterhalt und e.v.t einen mietzuschuss beantragen..aber soweit ich weiss wird diese wohnung zu gross für euch sein und dann bekommst du keinen zuschuss...alleinerziehend mit 2 kinder darf die wohnung höchstens 70 qm haben jedenfalls bei uns in hessen..erkundige dich bei eurem amt dann wirst du schlauer das leben geht immer irgendwie weiter..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Habe genau dasselbe am dampfen. Er will mich auch verlassen. Sind 3,5 jahre zusammen und haben einen 4 monate alten sohn. Er hat 2 kinder aus vorheriger beziehung-12 und 8 jahre. An die kinder zahlt er monatlich 274€. Sein Einkommen liegt bei ca. 1300€. Netto. Als die ersten beiden Kinder geboren wurden saß er im Knast u dann hat sie sich getrennt, ist er wieder in den knast gekommen. Was ich meine-wenn dein (ex)Kerl kein oder zu wenig einkommen hat, bekommst du 6 jahre lang geld vom jugendamt. Und er muss dann wenn er kann muss er alles abstottern. Mein (ex)freund hat so über 8TAUSEND schulden. Wir können uns nichts leisten und streiten nur.. Er geht weg, trinkt, ich schreie dann schlägt u würgt er mich. Das ist richtig krass... Ich schaffe den Absprung einfach nicht. Trotzdem bleibe ich bei ihm... Das ist verrückt u tut echt weh.. Meld dich bei mir, möcht wissen ob ich dir geholfen habe... Alles gute u ganz viel kraft!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, was der Vater der Kinder verdient. Daran wird es fest gemacht. Pro Kind normalerweise zwischen 250 und 350 Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er euch gerade "frisch" verlassen hat, dann hast Du zumindest in den ersten 6 Monaten ggf. Anspruch auf ergänzendes Hartz IV. Wenn Du mal schreibst, was die Miete inkl. Nebenkosten und die Heizkosten sind und wie hoch Dein Einkommen, könnte man das in etwa ausrechnen.

Was DU verdienst, ist beim Kindesunterhalt völlig egal. Wie viel er für die Kinder bezahlen muß, richtet sich ausschließlich nach seinem Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich muß er Unterhalt für die Kinderzahlen, müßte er selbst wenn er Arbeitslos ist.

Wie viel errechnet sich über die Düsseldorfer Tabelle ausschlaggebend ist sein Gehalt/Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für die kinder, das regelt die düsseldorfer tabelle.

für dich und die wohnung, nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?