Wieviel ungesüßten Kakao statt süßem Kakao für Brownies nehmen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, hast Du kein Rezept, welches von vorneherein mit Backkakao arbeitet?

Klar kannst Du das ersetzen - dann musst Du aber auch den Zucker im Rezept erhöhen, da der Trinkkakao ja hauptsächlich aus Zucker und dann noch aus ungeöltem Kakao besteht.

Ich würde also 2-3 EL Kakao nehmen und 150 g Zucker zusätzlich nehmen.

Wie lautet denn das Rezept, dann kann man besser antwort geben!

Schokoladiger würde es übrigens mit geschmolzener Schokolade werden!

es gibt keinen "süßen" kakao: ich vermute mal, dass du kaba, nesquick oder solches zeug meinst. das besteht fast nur aus zucker. der kakaoanteil ist verschwindend gering. deshalb steht auch immer drauf, dass es sich um ein"kakaohaltiges" getränkepulver handelt. wer irgendwas mit kakao zubereiten will, kauft sich echtes kakaopulver von van houten oder bensdorp, muß dann aber daran denken, dass man bestimmte zubereitungen süßen muß

Hm, ich glaube nicht, dass das funktionieren wird - ich benutze Backkakao nur zum Färben (und dann nur einen Löffel) von Schokoteig, für den Geschmack sorgt der normale Kakao und vielleicht ein Löffelchen Nutella. Wenn du nur Backkakao nimmst, wird es bestimmt zu herb und gar nicht schokoladig... Verschieb das lieber auf ein anderes Mal!

Was möchtest Du wissen?