Wieviel Umzugshelfer würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Knackpunkt sind hier meines Erachtens die vielen Kisten. Damit nicht jeder Helfer ständig den gesamten Weg erst in der Wohnung und dann im Haus mit einer einzelnen Kiste gehen muss, würde ich, je nachdem in welche Etage die Kisten im Haus müssen, dafür sorgen, dass ihr insgesamt 8 bis 10 Leute seid. Dann könnt ihr eine bequeme Kette bilden, die bei so vielen Kisten deutlich kraftsparender und schneller ist, als wenn jeder einzeln geht.

Für den Rest, auch wenn es schwerr Einzelteile sind, würden je nach Gewicht der Kommoden auch vier kräftige Helfer reichen. Aber wie gesagt, wenn insgesamt 320 mal Kisten geschleppt werden müssen (einmal ins Auto und einmal wieder raus), dann sind viele auch nicht so kräftige Helfer meines Erachtens besser als wenige kräftige.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde schon sagen, das es wenigstens 6-8 starke Männer sein sollten. Umso mehr - umso schneller. Du kannst auch die Helfer teilen.... die einen räumen aus - die anderen räumen ein.....  Dann würde das Hin- und Herfahren entfallen. Viel Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bringt man in einer 70 m² Wohnung den Inhalt von 160 Umzugskartons unter? Wieviel überflüssiger Balast soll da mitumziehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerblume83
27.06.2017, 12:35

indem man vorher eine weitere wohnung in die 70 qm wohnung (in Umzugskartons) geräumt hat, um am Umzugstag nur von einer Wohnung aus umzuziehen. ;)

0

900 Meter Umzug?

Das würde ich ganz soft machen und mir dafür 2 wochen zeit lassen.

Also entsprechend oft mit dem Privat-PKW hin und her fahren.

Vorteil ist, das du dann auch bequem ein und ausräumen kannst. Ist halt stressfreier also sowas an einem Tag machen zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sommerblume83
27.06.2017, 12:36

Die Zeit ist leider nicht da. Von einem großen Auto mal abgesehen. Daher der Transporter... aber den haben wir nur an einem Tag

0

Kommt ganz auf Euer Budget an - je mehr Helfer desto teurer.

Wir hatten bei circa der Hälfte der Kartons und nur einer Waschmaschine (sauschwer) drei Leute, die haben das in drei Stunden geschafft - bei Dir sollten es mindestens vier Leute sein sonst dauert es ewig, denn man kann ja nicht einfach mit den Möbelteilen losrennen, wenn sie unbeschädigt bleiben sollen - das dauert alles

Vorsicht bei Helfern aus dem Internet, da sind viele Betrüger unterwegs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde sagen so viele wie du kriegen kannst. viele hände, schnelles ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

manchmal ist es besser, weniger Leute beim Umzug dabei zu haben, als zuviele. Bei mir waren damals 5 Leute dabei und es war schon kompliziert, alle zu koordinieren. Auf der anderen Seite, wenn die Leute selbstständig sind, bauen dann 2 schon mal die Möbel auf, wenn gerade nichts zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

idealerweise... um die 6 oder 7

3 im neuen die ausladen und hochtragen. 3 im alten die sammeln und einladen. 1 fährt und hilft dort wo er is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?