Wieviel überträgt DSLAM maximal

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lass es dir schriftlich bestätigen, in deren Verträgen steht immer BIS 50 Mbit/s, sie können dir auch nur 10 oder 20 Mbit/s liefern und du kommst aus dem Vertrag nicht raus.

paullikethis 03.11.2012, 15:06

achso okay danke

0
paullikethis 03.11.2012, 15:06

achso okay danke

0
Boscabana 04.11.2012, 00:29

So ein Blödsinn...

  1. Die Telekom wird niemals irgendwem irgendwas schriftlich versichern. Das wird kein Unternehmen, das noch halbwegs bei Verstand ist, jemals tun. Weder die Telekom noch irgendein anderer Wettbewerber (oder DAX-Konzern)!
  2. Man hat bei JEDEM Vertrag, der fernmündlich zustande kommt ein 2-wöchiges Rücktrittrecht! Soviel zum Thema "Vertrag, aus dem man nicht raus kommt"...!
  3. Wenn aus technischen Gründen ein 50000er Produkt nicht möglich wäre, könnte die Telekom das einem auch nicht anbieten! Das würde schon allein das Buchungssystem nicht hergeben!
  4. Zu einem 50000-Anschluss gehören sämtlichen Bandbreiten beginnend ab 26000. Das bedeutet, dass du selbst im Worst-Case immer noch mehr Bandbreite im Downstream hast, als bei einem astreinen 25000er Anschluss! Auch hier ist Viking85' Kommentar Nonsens! 10MBit/s könnten dir bei einem 16000er Anschluss passieren, 20MBit/s nur bei einem 25000er Anschluss!
  5. Wenn tatsächlich 10m vor dem Haus ein Verteilerkasten inkl. DSLAM steht (erkennt man an den Lüftungsschlitzen die oben rausschauen), wird auch zu 99% ein 50000er Produkt buchbar sein, sofern der Kasten schon zum Vertrieb freigegeben wurde!

Und um die ursprüngliche Frage des Fragenstellers zu beantworten: Ja! Wenn in diesem Kasten tatsächlich ein DSLAM drin ist, dann packt er die Bandbreite auch! Selbst wenn die ganze Nachbarschaft mit dem Kasten versorgt werden würde, würden immer noch keine Engpässe entstehen! Das was du evtl meinst, kennt man nur von Kabel Deutschland! Die bauen ihre Techniken in die Häuser (anstatt in Straßenverteiler) und erreichen somit auch theoretisch höhere Bandbreiten. Das dumme ist nur, diese Bandbreiten muss man sich mit allen Wohnparteien im Haus teilen! Wenn also sämtliche Mieter eines Hauses bei KabelDeutschland gleichzeitig ins Internet wollen, kann dieser Flaschenhalseffekt auftreten und man muss sich mit 20 oder 10 MBit/s zufrieden geben! Hier gilt wie immer: Kleingedrucktes lesen!! Die Telekom garantiert höhere Mindestbandbreiten als KabelDeutschland!

0

Was möchtest Du wissen?