Wieviel trinkt ein Kind?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, lass die Kleine wo-auch-immer mal ordentlich durchchecken, wenn Euer Kinderarzt nicht weiterhilft, dann halt in der nächsten Kinderklinik. Zwei Liter trinken am Tag ist in Kombination mit großer Müdigkeit bei einer 2jährigen Maus schon nicht ganz ohne.. . Die meisten Kids schlafen in diesem Alter um die 12 Stunden maximal, in der Kombination wie Du sie schilderst kann das schon ein Warnzeichen für einen Diabetes Typ I sein. Ihr Körpergewicht ist für ihr Alter normal, oder hat sie in letzter Zeit abgenommen? Eine einzige Blutzuckermessung kann trotz DM I auch mal normal ausfallen, deshalb sollte der Doc auf jeden Fall ein Blutzuckertagesprofil und bei einer Blutabnahme den HBa1c-Wert bestimmen (ist ein Langzeitwert, der ne gute Aussagekraft hat). Drück Euch die Daumen, dass alles okay ist :)

Das dein Kind viel trinkt ist gut. Doch bei Pfützenwasser solltest du ihr das Risiko krank zu werden erklären. Achte mal darauf nach welchen Lebensmitteln sie viel trinkt. Bitte auch auf chemische Zusatzstoffe z.B. Glutamat, Antioxidationszusatzstoffe und anderen Krempel beachten. Auch zu viel Zucker kann einen erhöten Flüssigkeitsbedarf entwickeln. Wenn der Kinderarzt nichts herausfindet würde ich mit dem Kind mal eine Naturheilpraxis aufsuchen. Die gehen anders an die Sache heran. Viel Glück.

Ich achte schon darauf. dass sie relativ sauberes Wasser trinkt, also frisches Regenwasser in sauberen Blumentöpfen usw. Da wir fast nur Lebensmittel aus der Biokiste essen bekommt sie kein Glutamat, Aromen usw. Es wäre also nur das Salz i.d. Salami, und natürlich Zucker in Joghurt usw. Sie kann und soll ja auch viel trinken, ich will es ihr ja nicht abgewöhnen, frage mich halt nur, ob andere Kinder dies auch tun....

0

Also mein Sohn ist fast 21 Monate alt und trinkt 1,2-1,5 Liter am Tag ,halt mal einen tag nur 1,2l. und den nächsten 1,5 . und nur Das Wasser was wir auch trinken einmal ind er Woche bekomnmt er ne flasche oder glas mit Schorle wie er drauf ist trinkt er dann entweder aus der Flasche oder aus der Kindertasse er schläft in der Nacht ca9-11 stunden und dann am Tag nochmal 1 bis 1,5 stunden wir gehen jeden Tag raus und wir toben auch viel und schlapop war oder wirkt er nie er ist immer voller Tatendrang in der Wanne trinkt er nicht aus dem Hahn (fand ich lustig das einiger das beschrieben haben) und ich dachte schon das wäre zuviel wasser aber wenn ich das so lese muss ich mir wohl keine Sorgen machen lg Katrin

Was möchtest Du wissen?