Wie viel Trinkgeld ist üblich bei Taxifahrer, Kellner, und Toilettenfrau?

13 Antworten

Bei Kellnern und Taxifahrern sind etwa 10 % üblich, aber natürlich nur, wenn man mit Service und Freundlichkeit zufrieden ist. Bei der Toilettenfrau (oder -mann) hängt es natürlich von der Sauberkeit ab. Es gibt ja solche, die direkt hinter einem herwischen als auch solche, die den lieben langen Abend nur rumsitzen.

Toilettenfrauen gebe ich in der Regel kein Trinkgeld. Taxifahrern, Kellnern, usw. gebe ich ansonsten ganz wie ich zufrieden bin. Man sollte ungefähr so aufrunden, daß man eine glatte Zahl erreicht und ca. 10% mehr gibt. Aber wenn du mal unzufrieden bist, hab keine Hemmungen, auch mal kein Trinkgeld zu geben!

Das hängt grundsätzlich vom Service und der Freundlichkeit ab. Ist er gut und bin ich zufrieden, gibt es mehr als wenn ich unzufrieden bin. Dann lasse ich mir auch schon mal auf den Cent genau raus geben. War so z.B. gerade in der letzten Woche bei einem Griechen so. Das Wort kundenfreundlich und sauberes WC gab es dort nicht. Gab also auch kein Trinkgeld und einen Wiederbesuch wird es auch nicht geben.

Was möchtest Du wissen?