Wieviel Trinkgeld gibt man Taxifahrern?

4 Antworten

Jetzt mal für alle Daumen-runter-drücker......warum überhaupt Trinkgeld? Taxifahren ist eine Dienstleistung, die du ja bezahlst...der Taxifahrer bekommt ja mit sicherheit auch ein Gehalt dafür. Ich habe das mit dem Trinkgeld noch nie verstanden, wir geben Trinkgeld an einen Kellner, Taxifahrer, Frisör (mehr fallen mir jetzt nicht ein).....Hallo?!? Das ist ihr Job. Warum also geben wir kein Trinkgeld der Kassiererin bei Supermarkt um die Ecke, dafür das sie uns das Restgeld richtig und mit einem Lächeln auf dem Gesicht wiedergegeben hat. Warum stellt man sich nicht an die Strasse und gibt dem Müllman ein paar Euro? Ich versteh das nicht.

Also ich gebe den Müllmännern schon Trinkgeld. Und zwar jährlich an Weihnachten.
Und bei vielen anderen berufsgruppen ist das Grundgehalt sehr, sehr niedrig.Da ist der eine oder andere schon auf Trinkgeld angewiesen.

0
@Abigail

Finde ich gut das du dem Müllmann was gibst, und das mit dem Gehalt ist auch richtig. Aber wie gesagt, da gibt es eine Menge Berufe aber es gibt immer nur die bestimmten Berufsgruppen denen du was gibst....es soll ja jeder so halten wie er mag, ich wollte mal zum nachdenken anregen. :-))

0

10% sind schon angemessen. Meistens runde ich die Summe immer auf. z.B. bei 8,90 Euro gebe ich 10 Euro. Jedoch habe ich wenn ich mich über einen Taxifahrer geärgert habe auch kein oder nur sehr wenig Trinkgeld gegeben. Kommt zum Glück nur sehr selten vor.

Finde ich völlig okay! Wenn der Service schlecht ist. bzw. sogar so schlecht, dass man sich darüber ärgert, wieso soll man dann Trinkgeld geben? Dieses Gefühl der Verpflichtung finde ich total falsch und so merkt auch niemand, dass er vielleicht an seinem Service arbeiten könnte, bzw. denkt: "Wieso soll ich mir Mühe geben, ich bekomme ja ohnehin mein Trinkgeld". Dadurch, dass ich Trinkgeld gebe, will ich doch eigentlich ausdrücken, dass ich mit der Dienstleistung zufrieden bin und dem Dienstleister danke.
In einem Ratgeber zum Trinkgeld liest man auch: "Falls Sie mit einem Service unzufrieden sind, lieber kein Trinkgeld - als nur ein paar Cent geben."
Ansonsten bei Taxifahrern generell 10% vom Rechnungsbetrag.

Was möchtest Du wissen?