Wieviel taschengeld steht mir mit 14 zu.?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Das kommt nartürlich auf deine Eltern drauf an, im Durchschnitt, das habe ich letztens gelsen, bekommt jedes Kind in Deutschland 26€ pro Monat

Ich bekomme 25 Euro im Monat, aber mir werden alle Anziehsachen etc. bezahlt, ich muss mich nur selbst um Extras für Hobbys kümmern und z.B. Zeitschriften und Kaugummis und Kosmetikartikel selbst kaufen... Viele die sich selber Klamotten kaufen müssen bekommen so ca. 40-50 Euro im Monat... die müssen aber auch keine Hobbys selber bezahlen, wenn du das musst, geht es natürlich noch um die kosten des Hobbys... ;)

:D ich hoffe ich konnte dir helfen, wobei auch immer!!

So viel wie Deine Eltern erübrigen können.

Es gibt zwar eine Taschengeldtabelle. Die ist aber nur als eine Gedankenanregung zu verstehen und in keiner Weise verpflichtend.

Ich habe nie Taschengeld bekommen. Nur wenn ich mal auf Klassenfahrt war, habe ich einen bestimmten Betrag bekommen. Den habe ich mir entsprechend eingeteilt, dass ich mir auch mal mit meinen Freundinnen zusammen ein Eis leisten konnte.

Schau mal da steht alles, was du wissen willst

Es gibt in Deutschland keine gesetzliche Verpflichtung zur Auszahlung von Taschengeld. Ob und wie viel Taschengeld das Kind erhält, liegt also im freien Ermessen der Erziehungsberechtigten.

Die Taschengeldtabelle gibt aber Auskunft über die Taschengeldempfehlung der deutschen Jugendämter:

Taschengeldliste: Die empfohlene Höhe des Taschengeldes - aktualisiert Januar 2012Alter des Kindes Taschengeldhöhe

4 bis 5 Jahre 0,50 bis bis 1,50 Euro/Woche

6 bis 7 Jahre 1,50 bis 2 Euro/Woche

8 bis 9 Jahre 2 bis 3 Euro/Woche

10 Jahre 12 bis 14 Euro/Monat

11 Jahre 14 bis 16 Euro/Monat

12 Jahre 16 bis 20 Euro/Monat

13 Jahre 20 bis 22 Euro/Monat

14 Jahre 22 bis 25 Euro/Monat

15 Jahre 25 bis 30 Euro/Monat

16 Jahre* 30 bis 35 Euro/Monat

17 Jahre* 40 bis 45 Euro/Monat

18 Jahre* 60 bis 70 Euro/Monat

  • für Jugendliche, die noch von ihren Eltern wirtschaftlich voll abhängig sind

Die angegebenen Höhen des Taschengeldes sind nur Anhaltspunkte, denn es ist immer auch abhängig vom Familieneinkommen. Zudem ist es relevant, ob vom Taschengeld auch Kleidung gekauft wird oder nicht.

Folgende Regeln sollten berücksichtigt werden: Das Kind erhält den festgelegten Betrag regelmäßig und unaufgefordert. Jüngere Kinder können größere Zeiträume noch nicht überblicken, deshalb am Anfang das Taschengeld wöchentlich ausgeben, ab 9 bis 10 Jahren reicht monatlich. Das Kind darf sich grundsätzlich davon kaufen, was es möchte. Einzige Bedingung ist, dass es nicht gefährlich oder ungesund sein darf. Die Eltern sollten sich also nicht einmischen, es sei denn, sie werden vom Kind um Rat gefragt.

Kommt drauf an wofür du es ausgibst, bzw. wie du es anlegst. 15-20 Euro im Monat reichen vollkommen finde ich.

LG (;

soviel wie dir deine eltern geben oder so viel du selbst verdienst zB. durch zeitung austragen...

Ey,

das dürfte von der Brieftasche und dem Einkommen Deiner Eltern abhängen! Aber Du weißt ja, zuweilen ist kein Auskommen mit dem Einkommen!

naja du jkannst deine Eltern freundlich darum bitten, dir ca 20 € pro Monat zu geben aber mehr kannst du auch nicht machen^^

gar keins ;) entscheiden die eltern wieviel sie dir geben wollen :D

ich würde mal sagen so zwischen 20€ und 40€

sry aber dir steht garnix zu es gibt kein gesetz deine eltern haben das zu sagen :D

Dir steht gar nichts zu.....

Du kannst froh sein wenn dir deine Eltern überhaupt was geben, andere bekommen gar kein Taschengeld......

soviel wie dir deine Eltern geben

wenn sie dir nix geben dann steht dir auch nix zu

Was heißt steht Dir zu? Gesetzlich steht Dir kein einziger Cent zu...

Soviel wie deine Eltern dir geben wollen ;)

Steht dir zu? Ich glaube nicht, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, wieviel Taschengeld du bekommst..

Gar nichts!

15 bis 20 euro ;)

Was möchtest Du wissen?