Wieviel Taschengeld sollte man einem 10-jährigen Kind im Monat geben?

10 Antworten

Meine Tochter ist 8 (wird nächsten Monat 9) und bekommt 2,50€ pro Woche

Handy zahlen wir, das Geld ist wirklich für "Spaß"... Sie will jetzt z.b. so einen neuen Roller mit Luft-Reifen haben, da kann sie sich das so zusammen sparen... Plus 50 Cent fürs Brötchen holen am Samstag, von der Oma (wohnt nebenan) dasselbe nochmal, dann sind das schon 3,50€ pro Woche... Da läppert sich schon was zusammen

ca 10 bis 15 Euro.einem zehnjährigen Kind würde ich allerdings die 10 Euro auf zweimal aufteilen, ihm also 5bis 7,50Euro alle 14 Tage geben.
Kinder müssen es lernen, mit Geld umzugehen. Am Anfang wird das Geld in der Tasche "brennen" und dann wäre der Zeitpunkt bis zum nächsten Zahltag zu lange.
vor allem würden die Eltern in Versuchung kommen, doch noch nachzuschießen. Und das sollte nicht sein.

Ich habe auch nichts bekommen in diesen Alter, denke aber 5-10 Euro mehr würde ich nicht geben es sei denn er verdient es sich, mal das Auto saugen, waschen oder (den Papa mal ne Kiste Bier holen, WAR EIN SCHERZ!!!) Sollte er tatsächlich mal was mehr für was besonderes brauchen bekommt er es sicher auch!

Wieviel Taschengeld für 15 jährigen mit Kleidung, Schulmaterial, Essen, Hygieneartikel?

Er ist bald im Internat. Wieviel wäre angemessen?

...zur Frage

Wieviel Mitarbeiter/innen mit einer Behinderung werden im Jahr (im Schnitt) eingestellt?

Hey,

gibt es irgendwo eine Studie oder ähnliches, die die oben gestellte Frage beantwortet?

LG :)

...zur Frage

Sollten Eltern die Kosten übernehmen wenn ihre Kinder eigentlich unschuldig zum bezahlen verdonnert wurden?

Ich laß vorhin eine Frage auf dieser Seite, wo einem 14 jährigen Jungen Einsatzkosten für einen Feuerwehreinsatz aufgebrummt werden sollten. An diesem war er gar nicht schuld, sondern wurde nur von anderen Kids beschuldigt. Angenommen eurem Kind passiert dies; ihr wisst genau, dass euer Kind eigentlich unschuldig ist, aber es gibt keinen Weg das vor Gericht zu beweisen. Würdet ihr dann für euer Kind bezahlen ?

ICH SEHE ES ALS DIE VERDAMMTE MORALISCHE PFLICHT VON ELTERN AN DANN EINZUSPRINGEN SEIN EIGEN FLEISCH UND BLUT NICHT HÄNGEN ZU LASSEN

...zur Frage

Ab wann sollte ein Kind "sauber" sein?

Aus dem Bekanntenkreis kenne ich ein 5 jähriges Kind, das immer noch Pampers trägt.

Ein sehr aufgeschlossenes Kind. Es tollt herum wie alle anderen Kinder auch. Hat es dann die Pampers eingenässt oder ein grosses Geschäft verrichtet, dann zieht sich das Kind sofort zurück und ist nicht ansprechbar.

Es sagt nicht, dass es etwas machen muss. Geht auch auf kein "Töpfchen". Weiss nicht, ob dessen Eltern es jemals versucht haben, dem Kind beizubringen, dass es etwas sagen soll, wenn es mal muss". Die Familie hat drei Kinder und bei den anderen beiden lief alles normal. Die waren im Alter von 3 Jahren "sauber".

Kennt jemand ein solches Problem aus eigener Erfahrung und weiss, welche Ursachen ein solches Verhalten haben könnte und wie man dem Kind beibringen kann, sich zu melden, wenn es mal soweit ist ?

...zur Frage

Wie viel Taschengeld sollte ein 16jähriger bekommen?

ich werd in ein paar tagen 16, und würd gern wissen wieviel Taschengeld ab diesem Alter angemessen ist, wenn man die Handykosten selbst zahlen muss, und ich hab keinen vertrag, muss deshalb meine Karte so alle 3- maximal 4 monate wiederaufladen, und da ist der grundbetrag 15 Euro.und eine eine Katze hab ich auch noch, das Futter muss ich bezahlen, wären da 30-35 € pro monat im akzeptablen bereich?

...zur Frage

Können Kinder meiner Frau aus erster Ehe in von mir geleistetem Unterhalt für mein nichtehliches Kind berücksichtigt?

Ich leiste Unterhalt für mein 15 Jähriges unehliches Kind. Seit fast 3 Jahren bin ich verheiratet mit einer Ausländerin und habe zweites gemeinsamen 2-jährigen Kind.

Seit einem Jahr haben wir ihre zwei Kinder

(16- und 17-jährig) zu uns nach Deutschland im Züge Familienzusammenführung geholt. Z.z. besuchen Intagrationklasse in der Berufschule. Meine Frau bekommt nur 150,00€ Erziehungsgeld für unser 2-jähriges Kind.

Mein bereinigtes Nettoeinkommen liegt etwa bei +/- 2300,00€. Jugendamt wollte in der Unterhaltsberechnung für mein nichtehliches Kind auf gar keinem Fall mit uns lebende Kinder meiner Frau mitberücksichtigen, und berechnet 125% DDT.

Was kann ich in dieser Situation tun? Bitte um Ihr Rat.


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?