Wieviel Taschengeld dürfen Kinder mit 13 Jahren ohne Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten für einen Kauf höchstens ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich muss sagen ich verstehe die Frage nicht so ganz.

Du fragst, wie viel Taschengeld du ausgeben darfst. Aber da es doch DEIN Geld ist, kannst du doch so viel ausgeben wie du willst.  Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dahika
10.01.2016, 13:43

angenommen, ein 13 j. ist ein Spargenie und spart sich 1000 Euro zusammen. Ich kann mir vorstellen, dass dann Geschäftsinhaber nachfragen werden. Ich hoffe es jedenfalls.
Ansonsten sollen Kinder und Jugendliche im Rahmen ihres Taschengeldes natürlich damit machen dürfen, was sie wollen. Da sollten Eltern sich komplett raushalten.
Mein Kind hätte sein Taschengeld auch verbrennen oder im Klo runterspülen dürfen , da hätte ich nicht eingegriffen. Allerdings hätte es auch keinen Ersatz bis zum nächsten regulären Termin gegeben.

Wo bei mir die Grenze wäre, aber das ist eher bei Jugendlichen der Fall, wäre bei Drogen und Alkohol der Fall.

1
Kommentar von ichbinichundb
10.01.2016, 13:44

Es gibt in Deutschland einen Taschengeldparagraph der besagt das die kinder bis zu hundert euro  ausgeben dürfen (für was sie wollen) gibt es sowas auch in Österreich? ich muss darf laut meinen Eltern her nur kaufen was sie mir erlauben. Egal wie hoch der Preis ist?

0

Was möchtest Du wissen?