Wieviel Stunden vor Abflug reichen hier aus?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, 

wir dröseln das Ganze mal anhand der Fakten auf: 

1) Abflug 05:25, also Boarding um etwa 04:55. 

2) Wenn der Zug ein IC oder ICE ist, hält er am Fernbahnhof. Das sind mindestens 15 Minuten zu laufen, bis Du über der Abflugebene im Terminal bist. Dann die Rolltreppe runter und je nach Schalter noch um ein paar Ecken herum: Da kommen schnell 30 Minuten zusammen; dann haben wir 04:25. 

3) Ihr müsstet euch nach Ankunft orientieren, das Gepäck abgeben, durch die Security kommen und den Weg zum Gate zurücklegen. Da viele Urlauber auf die gleiche Idee kommen, schätze ich mal 45 Minuten; das wäre dann 03:40, also eure Ankunftszeit mit der Bahn. 

4) Nun sagt die Erfahrung, dass man der Bahn nicht trauen darf, was die Zeiten anbetrifft. Standardmäßig gibt es immer "Verzögerungen im Betriebsablauf", wie es so schön heißt. 

5) Gemäß "Murphy's Law" gibt es außerdem immer mindestens einen Passagier, der entweder am Schalter oder bei der Security Probleme macht und den Rest der Leute aufhält. 

Daraus folgt, das eine Ankunft etwas mehr als eine Stunde vor Abflug - gerade in FRA - illusorisch ist und auch nur funktioniert, wenn ihr kurze Wege habt, was in FRA keineswegs gegeben ist, sondern auch vom Gate abhängt. Da kann der Weg schon mal gut 1 km lang sein. 

6) Selbst die fraport empfiehlt in ihrem Airport Guide ein Zeitfenster von ca. 3! Stunden einzuplanen. 

Den Zug um 23:53 Uhr zu nehmen, wäre demnach höchst leichtsinnig. Es gibt also 2 andere Möglichkeiten: 

a) Den Zug um 21:53 Uhr nehmen oder 

b) einen Tag vorher anreisen, das Gepäck schon aufgeben oder bei der Aufbewahrung deponieren und in einem der Airporthotels (Sheraton, Steigenberger, Wings) in der Nähe übernachten. Das wäre die bequemste Art des Reisens. 

Wenn Ihr direkt am Flughafen um 3:39 ankommt, dann reicht das normalerweise aus. Allerdings darf es dann keine Pannen in der Bahn geben. 1,5 Stunden vor Abflug reicht. Manchmal ist recht viel los an den Condor-Schaltern, da wird man dann nervös, wenn eine lange Schlange ansteht, denn es werden ja sehr viel Flugziele an den Schaltern abgefertigt. Ich würde den früheren Zug nehmen und lieber versuchen, am Flughafen noch ein wenig zu schlafen. Dann klappt sicher alles prima. Schönen Urlaub!

Miramar1234 18.06.2015, 12:27

Ja das seh ich auch so,eine blöde Verspätung....und die Laufwege in Frankfurt können wirklich mehr Zeit in Anspruch nehmen,als üblich.

0

Mir wäre das um 3:39 vllt sogar fast zu knapp... ich bin viel rumgeflogen und hab schon den ein oder anderen flieg verpasst. Ich überlasse nichts mehr dem Zufall!!!

Probleme die ich kommen sehe sind die Größe des Flughafens - weite laufstrecken, Entfernungen von Schaltern und Gates und der verwirrende weg vom Bahnsteig zum Flughafen... weiterhin traue ich der DB nicht mehr...

Nimm den früheren. Ihr werdet ja wohl eh die nacht durchmachen - warum nicht  in der nähe des Flughafens nachdem die Koffer abgegeben sind völlig entspannt ein Bierchen/Cocktail/wein genießen? Kein stress, alles locker  ;) 

Die Bahn hat oft Verspätungen. Reise lieber einen Zug früher an oder besser noch am Vortag.

man sagt ja immer 2 stunden vorher dort sein, von daher würde 3:39 langen

Ich würde den ersten Zug nehmen. Die Nacht ist sowieso gelaufen und der 2. Zug ist verdammt knapp. Wenn da noch etwas Verspätung ins Spiel kommt ist dein Flieger und auch der Urlaub weg.

Ich würde mit dem späteren Fahren, aber da die DB bei euch immer so oft streikt lieber früher. Sitzt du halt am Flughafen herum..

2 Stunden vorher, am frühen Morgen, das sollte bequem reichen.

Zwei Stunden ist üblich

Der spätere reicht

1,5-2 Stunden reichen aus...also 3 Uhr nochwas würde ich empfehlen...Grüße

Normalerweise muß man 2 Stunden vor Abflug am Flughafen sein.

Was möchtest Du wissen?