Wieviel Stunden kann man als LKW-Fahrer die Lenkzeiten überschreiten ohne dass es Strafe kostet?

6 Antworten

Ganz einfach: Gar keine. Wenn du auch nur 10 Sec. länger gefahren bist, als du eigentlich darfst, bist du schon der übelste Straftäter...

~Daedric

Meistens kannst du 5-10 Minuten überziehen, das bestraft die Polizei nicht direkt. Es können auch mal 15-20 Minuten sein, wenn du einen Parkplatz suchst. Aber mehr wirklich auch nicht, denn das kann hart bestraft werden.

Du solltest die Lenkzeiten gar nicht überschreiten. Die haben schon Ihre Berechtiung. Such dir lieber zur Not jemanden der dich bei der Farhrerei unterstützen kann.

Die zulässige Höchstlenkzeit an einem Tag sind 9 Stunden  (Quelle: http://www.lkw-mieten.at/lkw-fahren-lenk-und-ruhezeiten ) mehr solltest du dir wirklich nicht zumuten.

Hat man Privat auch Lenkzeiten?

Angenommen man fährt privat einen LKW muss man dann auch Lenkzeiten einhalten

...zur Frage

Privat LKW fahren

Hallo. Ich fahre LKW ( 40 Tonnen ) bei einer Spedition . Ich wollte mir den LKW am Wochenende ausleihen um ein Kumpel beim Umzug zu helfen. Genehmigung vom Fuhrparkleiter bekommen. Muss ich mich an die Lenkzeiten halten ? Muss ich eine Fahrerkarte einlegen ? Es ist PRIVAT !

...zur Frage

Warum werden immer "nur" die LKW Fahrer wegen den Überschrittenen Lenkzeiten zur Verantwortung gezogen?

Moin, geehrte Community.

Mal eine etwas andere Frage! Habt Ihr eine Ahnung warum eigentlich immer "nur" die LKW Fahrer wegen überschrittener Fahrzeiten zur Verantwortung gezogen, wobei ja jedem klar ist dass die Fahrer sehr oft von den Firmen dazu gedrängt werden die Ruhepausen zu Missachten und sogar die LKW-Tachoscheiben zu Manipulieren! Ich kenne einen Fall wo ein Fahrer seinen Job verlor, weil er sich an die Ruhepausen hielt! Hat jemand eine Ahnung warum man lieber die Fahrer abstraft anstatt die zuständigen Speditionen an die Verantwortung zu nehmen? Das würde mich persönlich schon lange Interessieren!

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/Lkw-Fahrer-sass-28-Stunden-hinterm-Steuer;art4,2664802

Beste Grüße

...zur Frage

LKW Lenkzeitüberschreitung - Darf Chef seine Strafe an den Fahrer abwälzen?

Hallo Mein Mann hatte vor kurzem eine Tour, wo er die Lenkzeiten nicht einhalten konnte, weil sein Disponent ihn noch los geschickt hat, um eine Besorgung zu machen, die für die Abladung wichtig war.... obwohl seine Lenkzeit bereits voll war. Mein Mann teilte ihm mit, dass er nicht mehr fahren darf... doch das wurde ignoriert. Ja - ich weiß - mein Mann ist grundsätzlich selbst für seine Zeiten und deren Einhaltung verantwortlich und hätte sich weigern müssen....... Ein paar Tage später kam er dann in eine Polizeikontrolle, wo man ihm natürlich mitteilte, dass er eine Strafe zu erwarten hätte. So weit - so gut. Als er seinen Chef informierte und ihm auch sagte, dass er auf Anweisung gehandelt hat, meinte dieser nur... " Sollte auch er eine Strafe erhalten, würde er sie meinem Mann noch zusätzlich mit aufbrummen." Ist das rechtens ? Kann der Chef SEINEN Anteil der Strafe wirklich an seine Mitarbeiter abwälzen ? Danke für jede Info. Bitte keine Vermutungen... :) Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?