Wieviel Stunden Anspruch im Krankheitsfall bei unregelmäßiger Arbeitszeit?

1 Antwort

Auf deinen Stundenzettel kommen nur die tatsächlich gearbeiteten Stunden. In diesem Fall trägst du "krank" ein. Die Anzahl der Wochenstunden, die du bezahlt bekommst, errechnet sich normalerweise nach dem Wochendurchschnitt anhand der geleisteten Arbeitsstunden der letzten drei Monate.

Wenn du arbeitest und an deinem freien Tag ein Feiertag ist, hast du einfach Pech gehabt. Wenn du an dem Feiertag arbeiten musst, hast du die Anzahl der Stunden, die du gearbeitet hast. Ob dir Feiertagszuschlag zusteht oder nicht, sollte in deinem Arbeitsvertrag stehen oder eventuell tarifvertraglich festgelegt sein.

Wenn du allerdings im Urlaub krank wirst und eine AU-Bescheinigung vom Arzt vorlegst, dürfen dir die Krankheitstage nicht als Urlaubstage angerechnet werden,

Was möchtest Du wissen?