Wieviel Stunden am Tag muss man Baustellenlärm ertragen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Zeit zwischen 07:00 bis 20:00 Uhr musst Du den Lärm hinnehmen. Es gilt das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme.

Und ja, es gibt eine gesetzliche Bestimmung: die sog. TA-Lärm.

Cordi1973 16.08.2011, 20:05

O Gott- das ist ja erschütternd! Trotzdem vielen Dank!!!

0

Jede Gemeinde hat ihre eigenen Lärmschutz-Vorschriften, das kann man also nicht allgemein beantworten. Gegen einen Arbeitsbeginn 7:00 h wird mit Sicherheit nichts einzuwenden sein, abends wird das zwischen 18:00 h und 20:00 h variieren. Teilweise gibts auch Mittags-Ruhezeiten. Eine genehmigte Baustelle ist automatisch auch mit den hierfür notwendigen LKW-Anfahrten und der Lärmemission genehmigt. Kleiner Trost: je mehr und schneller die Jungs von Bau jeden Tag arbeiten, desto eher sind sie fertig....

Bis 22.00 Uhr regulär. Mit Sondergenehmigung ( Strassenbau, Schienenbau usw. ) auch durch die Nacht durch. Empfehlung : Ohropax und nicht aufregen, weil das eh nuex bringt.

Was möchtest Du wissen?