Wieviel Stom an starkstrom mit unterverteiler anschließen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du kannst rein rechnerisch jede 16A sicherung mit 3680 watt belasten,das nimmst mal 6 dann wäre dein anschluss am limit

Simson040 21.03.2012, 18:49

ok danke.. und lieg ich richtig das so n normaler Schukostecker 16A hat?

0

zum einen wäre 16A*230V=3680W, das heißt wenn du alle Steckdosen voll auslastest, bist du bei 22080W. Passt also zusammen.

Du könntest theoretisch auch so argumentieren, dass du pro Phase 2 Steckdosen á 16 A hast. Also 32A pro Phase.

Simson040 21.03.2012, 18:43

Danke für die schnelle Antwort! Hab bei den Schukosteckern mit 220V gerechnet. wurde mir irgendwie so angegeben.. der zweite ansatz mit der Phasenaufteilung ist auch gut.. Danke!

0

Theoretisch könntest du aus der Verteilung wenn es ein 400/230V Anschluss ist ca. 22,17kW ziehen, Voraussetzung gleiche Belastung für alle 3 Außenleiter. Wenn du alle Steckdosen gleichmäßig belastet kannst du maximal 6 x 3,68kW = 22,08kW ziehen.

P=U*I ist richtig, allerdings darf der Netzbetreiber bis zu 6% mehr oder 10% weniger Spannung liefern. ;-)

Die maximale Belastung pro Steckdosenkreis schwankt also zwischen 3300 und 3900 Watt.

Was möchtest Du wissen?