Wieviel spart man wirklich beim selber zusammenbauen eines PC's?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt natürlich auf den Ort wo du einen fertigen pc kaufen würdest (von Agando, csl, rhino computer ist abzuraten) aber da sollte einiges zusammen kommen.  Ein 1100€ Eigenbau pc steht für 1500€ im Laden. online 1300-1400€.

weitere Vorteile sind:

- du weißt welche Hardware du hast, hast also keine billige Hardware (gerne wird an wichtigen stellen wir Netzteil oder Mainboard gespart) und bist selbstständig in der Lage die zu tauschen wenn die Leistung nicht mehr reicht.  

- du kannst ihn genau auf deine Bedürfnisse anpassen. Du willst einen leisen PC?  du willst einen kleinen pc? Du willst deinen PC stark übertakten? ... Kein Problem! 

- du kannst falls vorhanden alte Hardware, besonders Festplatten, weiterverwenden. In einem fertig PC ist die drin und muss mitbezahlt werden

LG Niklas 

Du sparst auf jeden Fall die (Personal ) Kosten für Montage, Installation und Händlermarge gegenüber eines fix und fertig eingekauften Systems über "dritte".

Zudem weisst Du GENAU, was verbaut wurde. Professionelle "OEM-Billiganbieter" können Dir im Zweifel auch Systemteile wie z.B. Mainboard mit minimalen Stellfunktionen für teuer Geld bei guter "Marge" verticken.

Spätestens mit Aufrüstung wird es dann "dunkel"....Qualität sämtlicher Komponenten nicht eindeutig nachvollziehbar und eher rudimentär.

Für einen gut brauchbaren Gamer PC hab ich 1000€ bezahlt, und bei manchen Online Shops bekommt man vergleichbares für 2000€ bis 2500€

Ich denke du sparst da schon einige Hunderter, da du Zusammenbau, Werbung, Verkauf, etc. nicht bezahlen musst.

Du kannst dir erstmal einen nicht so guten Pc kaufen aber du solltest jemand haben der Ahnung davon hat damit er dir bein Aufrüsten helfen kann

Eigentlich ja gar nichts. Kommt auf dem Vergleich drauf an. Budget 400€. Entweder Saturn oder selbst zusammen bauen. Da würde ich ihn selbst zusammen bauen, weil es ein ziemlich billiger PC ist und die Hersteller wahrscheinlich schlampen und billige Teile hernehmen, weil Saturn, Media Markt usw. sind ja für das bekannt nicht immer so auf Details zu achten. Wenn du 800€ zur Verfügung hast würde ich einen PC von HI-Tech oder so nehmen die halt Professionelle PCs machen. Die haben meistens mehr Erfahrung als man selbst und bei Garantie Fällen muss man sich selbst auch keinen Kopf machen ^^

Nichts, ein fertiger PC von Media Markt und co ist günstiger jedoch stecken da immer Teile drin die abgespeckt sind oder schlecht aufeinander abgestimmt! Bauste selbst zusammen kannste dir selbst aussuchen was reinkommt und abstimmen für was er benötigt wird zb perfekt für Gamer! Aber in allem sind die fertigen meist gut jedoch meist schlecht aufzurüsten später! 

Anonym37461 26.08.2015, 00:12

Wenn du einen mediamarkt pc für 1100€ findest der einen Intel xeon e3 1231v3 oder besser und eine gtx 970, dazu 2tb hdd,  240gb Ssd etc. hat dann schenke ich dir meinen PC. Das gibt es nicht

1
Anonym37461 26.08.2015, 00:17
@Anonym37461

Ach was für ein Zufall. pc's bei mediamarkt für 1200€ (100€ mehr) haben noch ne gtx 960

0
Parhalia 26.08.2015, 00:27
@Anonym37461

Echt? Dann warte ich einfach mal die nächste Kursschwankung ab. Aber ich nehme Dich nicht beim Wort.... ich suche was deutlich "kleineres"...evtl. sogar von AMD.

Aber Hardware ist schon etwas länger schon auf einem preislich steigendem Pfad. 

Was soll es Dir sagen....nicht viel...ein aktuell recht guter PC ist nur NOCH schwächer in der Wertstabilität als ein günstiges Auto der unteren Mittelklasse bei hoher Laufleistung pro Jahr.

0
Anonym37461 26.08.2015, 00:50
@Parhalia

Was das auch immer mit der Aussage zu tun hat dass er aktuell bei mediamarkt keinen PC finden wird der annähernd so stark ist

0
GreyFox1985 26.08.2015, 01:09
@Anonym37461

Hast meinen Beitrag nicht ganz verstanden,habe doch vor und Nachteile für gegeben! Wenn man einen brauchbaren PC haben will reichen meist die von gewissen Anbietern und zwecks garantiert und professionell Verarbeitung hat man Sicherheit, will man aber ein Gamer PC sollte man selber bauen und nur das beste fein abgestimmt nehmen aber was versteht man unter sparen da gibt man trotzdem einiges aus wofür man vieles anderes sinnvoll kaufen könnte und bei jedem Handgriff gibs auch nie ne garantiert zwecks eigenverschulden, rein auf die Einzelteile wenn man nix übertakte oder veränderte! 

0
Anonym37461 26.08.2015, 10:57
@GreyFox1985

"ein fertiger PC von Media Markt und co ist günstiger"

die Aussage ist das was mich an der Antwort stört.  Man kann die selbe Hardware für (je nach Preis des mm pc)  100-1000€ weniger bekommen.  

Das mit dem Risiko beim Zusammenbau mag stimmen: es kann was kaputt gehen. Aber die Chance Chance dass das passiert wenn man sich eerdet und aufpasst was man macht ist mehr als gering.  Zumal mir mein Mainboard was nach dem Einbau einer hdd nicht mehr funktioniert hat getauscht wurde. 

0

Was möchtest Du wissen?