Wieviel Spannung brauche ich bei der Elektrolyse (Einzelteile sind ca. 20x20x1cm groß und stark verrostet, kein Flugrost)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei der Elektrolyse wird ein Elektrolyt chemisch gespalten. Die Spannung hängt davon ab, welcher Elektrolyt es ist. Die Elektroden beeinflussen die Spannung ebenfalls. Dieses Phänomen heißt Überspannung. Diese wiederum hängt auch von der Stromdichte an den Elektroden ab. Da wir keine Hellseher sind, können wir dir die Antwort nicht geben. 

Schaue in Tabellenwerken nach, welche Potentiale die Teilreaktionen an der Anode und Kathode haben. Die Überspannung kannst du eventuell vernachlässigen. Du kannst es natürlich auch einfach ausprobieren, bei welcher Spannung eine sichtbare Reaktion an den Elektroden stattfindet.

Übrigens sind Kohleelektroden weniger problematisch, da sie nicht korrodieren.

Das hängt von der Reaktion ab, incl. Überspannungen, nicht von den Dimensionen.

Ein Ei ist ja auch nicht in einem Zehntel der Zeit gekocht wie 10 Eier.

Was möchtest Du wissen?