Wieviel sollte man für ein gutes Zelt investieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  1. Finger weg von Zelten aus dem Baumarkt, Supermarkt und co.
  2. Zelt im Fachhhandel kaufen: Globetrotter, Fritz Berger usw. In grösseren Städten gibt es den Campingfachhandel.
  3. Welche Art von Urlaub. Bei einem Wanderurlaub muss es sich klein verstauen lassen und leicht sein. Fährt man mit dem PKW zum Campingplatz kann das Gewicht und das Packmass grösser ausfallen. 4.Auf die Angaben zum Thema Wassersäule achten. Je grösser die Zahl je "dichter" das Zelt

Für ein ordentliches Zelt sollte man mind. EUR 300 kalkulieren. Ein Tunnelzelt ist für 2 Personen empfehlenswert.

wo steht was von 10000mm Wassersäule beim trepid? Ich mag ehr geodät artige zelte! Diese sind wesentlich windstabiler. Hilleberg ist schon wegen der lebenslangen Garantie die extrem Kundenfreundlich betrieben wird eine Klasse für sich. Aber auch wegen der Materialien.

kein Zelt ist unter allen Umständen wasserdicht.

Aber ein gutes Zelt wohl länger, und zudem ist es leichter und strapazierfähiger.

Für ein gutes Zelt würde ich schon ein paar 100 Euro hinlegen.

zwischen 100 (gelert zelte) und 200 euro musst du rechnen (vaude)

Als erfahrener Camper/Backtracker volgende Antwort:

Also richtig wäre:

1.Platz: das zelt Hilleberg Saivo! 2.Platz: das Zelt Marmot Asgard 2P! 3.Platz: das Zelt Marmot Asgard 3P

Ich besitze die selber. Habe vieles versucht und lange gesucht!!

Schau bei ebay! Da sind die am Billigsten!

Mit Abstand die besten Zelte.

Was hälst Du vom Wechsel Intrepid? Wiegt nur 1,3kg bei >10000mm Wassersäule.

0

Ich habe mir damels ein 150€ Dreimannzelt gekauft und es hat mich bisher noch nicht enttäuscht. Obwohl ich dazu sagen muss, dass ich kein Hardcore-camper bin ;).
Gruß

2-Mann-Zelt? Ich dachte du wolltest mit deiner Freundin campen.... (gr) =;-))

Was möchtest Du wissen?