Wieviel SOLLTE ich abnehmen, um Idealmaße zu haben?

7 Antworten

Wer definiert denn die Idealmaße?

Und mal ganz nebenbei, beschäftigst du dich auch noch mit etwas anderem außer Diät und abnehmen?

Welches Fett? Du hast einen Körperfettanteil von 22. Das ist nicht zuviel.

Mein Gott, dann mach doch Krafttraining und bau Muskeln auf, aber dann musst du mehr essen.

Es gibt kein "Idealmaß", selbst der oft genannte BMI ist längst überholt. Du musst Dir gefallen, alles andere ist unwichtig.

Mein freund findet mich zu fett:"( sollte ich wegen ihm diät machen?

Mein freund mit dem ich schon ein halbes jahr zusammen bin meint dass ich zu dick für ihn bin und besser abnehmen sollte. Ich wiege 58 kg bei einer größe von 1,66 m. Der bmi rechner zeigt an dass ich normal bin aber seit dem das mein freund sagt fühle ich mich einfach nur fett und hässlich!!:"( meine freundinen meinen dass ich super aussehe und dass ich nicht abnehmen muss aber ich kann trotzdem nur meinem schatz glauben weil er mich doch liebt und nur das beste für mich will oder?:/:"( ich habe jetzt weniger selbstvertrauen..

...zur Frage

Müssten wir nicht eigentlich alle vom Körper unserem Skelett ähneln, damit unsere Knochen uns aushalten?

Weil wie auf dem Bild passt das ja bei einer stark adipösen Person ja gar nicht mit dem Skelett über ein. Was ist denn daran dann falsch,wenn magersüchtige/anorektische Personen dem Skelett fast ganz gleichen. Weil eigentlich braucht man ja nur die Haut und das Skelett und wenn man sehr dünn ist,dann passt es ja auch. Oder nicht?..

Man kann ja immer irgendwie zu viel auf den Rippen haben und wenn sich die Haut leicht um die Knochen schmiegt ist das ja besser,wie wenn Speckschichten alles umranden..dann bräuchte man ja auch keinen BMI mehr ..oder?

...zur Frage

Zu viel Bauchfett? Zu dick? Abnehmen? BMI ok?

Hallo, bisher habe ich nur auf meinem BMI geachtet und war damit so weit zufrieden. Bei einer Körpergröße von 163 cm wiege ich 53 Kilo und habe somit einen BMi von 19,9. Da ich, weiblich, noch keine vierzig Jahre alt bin, ist mein BMI absolut ok. Mittlerweile habe ich aber immer öfter gehört, dass man auch unbedingt das Bauchfett im Auge behalten muss. Leider habe ich, trotz normalem Gewicht einen ziemlichen Bauch. Mein Bauchumfang liegt derzeit bei 85-86 cm und somit bereits über dem kritischen Wert von 80 cm. Was soll ich nun tun? Ich treibe zwar Sport, habe es aber bisher nicht geschafft, den Bauch und das Bauchfett loszuwerden...

Für hilfreiche Tipps wäre ich wie immer dankbar. Gruß, RI

...zur Frage

BMI wert abweichung?

Laut dem BMI ist ein normal gewicht zwischen 18,5 und 25. Aber wie weit ´darf´ der wert abweichen (bzw. kleiner sein als 18,5) um noch nicht als untergewichtig eingestuft zu werden?? Das hat wahrscheinlich auch mit dem alter zu tun, ich weiß es nicht würde mich sehr über eine ausführliche antwort freuen, grüße

...zur Frage

zu viel essen ein mal in der woche?

meine letzten 5-6 fragen oder so gingen jetzt darüber.. meine komische Diät und was weis ich

ich esse ja wie gesagt momentan nur relativ wenig und ich glaub auch relativ "gesund"

Nur möchte meine mutter am Donnerstag mit mir zum Chinesen .. dort werde ich zwar ganz sicher Salat usw essen, aber definitiv auch so super ungesundes zeug wie Pommes etc... wäre das schlimm?

wenn ich das nur donnerstag tu , dafür sonst nix mehr esse an dem tag und fahrrad fahren geh am abend?

...zur Frage

Bei einer Größe von 1,52 m wie wenig darf man dann wiegen OHNE um zu kippen? Geht 25 Kg?

Also keine Sorge ich wiege nicht so wenig und habe auch nie vor so wenig zu wiegen. Es geht dabei um eine meiner Geschichten. Meine Hauptperson hat Magersucht und ich möchte meine Geschichte aber so realistisch wie nur möglich schreiben. Um diese Stelle geht es: "Jetzt ging es ihr mies, seit sie wieder zu Hause war, hatte sie wieder nichts mehr gegessen, sicher war sie wieder unter 25 Kg gerutscht.Sie war klein 1,52 m..."
Und jetzt frage ich mich, ob das überhaupt gehen würde, oder ob sie dann schon im Krankenhaus auf der Intensiv liegen würde. Oder ob sie noch laufen könnte und so.Also ich hab schon mal von jemandem gehört, aus einem Bericht, die Frau war größer und hat auch so 20 Kg gewogen die konnte aber auch nich mehr laufen und so. Deshalb wollte ich mal fragen, wie weit man da überhaupt runter gehen kann. Weil ich will nicht, dass sie stirbt oder nicht mehr laufen kann, sie soll noch ein "normales" Leben haben können. Momentan zumindest. Ich weiß es ist eine seltsame Frage, aber ich mag es eben nicht unrealistisch. Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.
 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?