Wieviel sollte ein "gutes" Klavier kosten und welche Marke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bestes Preis-Leistungsverhältnis hat Yamaha, die Einstiegermodelle sind die B-Modelle, gibt’s in drei Größen ab ca. € 3.500.-- Eine akzeptable Alternative ist noch Kawai. Alle anderen Billigklaviere sind chinesischer Herkunft und meist von sehr zweifelhafter Qualität. Deutsche Hersteller (Schimmel, Sauter, Förster etc.) sind deutlich teurer, aber mit individuellerem Klang, Preise ab etwa € 8.000.-- Achtung: Manche "deutsche" Hersteller lassen auch in China produzieren, die sind meist schlechter Qualität und dafür zu teuer.

Frapegruit 21.10.2012, 18:46

und wie ist es mit Bechstein und Blüthner und Steinway & Sons oder wie sie alle heißen? Die sind doch auch ziemlich hochwertig, hab ich gehört :)

also du findest ab 8.000€ sollte ein Klavier kosten....? boah ganz schön viel :-/ ich dachte so 3000 - 4000€.....

danke ;)

0
Bluemilk 21.10.2012, 20:44
@Frapegruit

Bechstein, Blüthner und Steinway sind noch viel teurer... Wenn Du zwischen 3000.-- und 4000.-- € zur Verfügung hast, dann bist Du mit einem Yamaha Pianino der B Serie am besten dran.

0
Frapegruit 22.10.2012, 19:42
@Bluemilk

ich dachte Yamaha macht nur E-Pianos oder Keyboard?? aber du hast wohl recht, es gibt auch eins auf Thomann.de für 2000 hört sich auch vielversprechend an :)

0
Bluemilk 23.10.2012, 20:19
@Frapegruit

Yamaha baut seit über 100 Jahren Klaviere. Herr Yamaha hat erst Harmonien repariert, dann nachgebaut und schließlich mit Klavierbau begonnen. Die Elektronik, die Motorräder, Aussenbordmotoren etc. kamen erst viel später. Yamaha baut fast alle Arten von Musikinstrumenten in sehr guter Qualität!

0

Naja, wenn eine Band wie "The Piano Guys" einen Flügel von yamaha verwendet, kann dieser Hersteller nicht schlecht sein. Ich selbst liebäugel auch mit yamaha oder kawai. Kawai wird wahrscheinlich das Rennen machen, weil die teilweise für erschwinglich ein built-in silent-system haben.

Lieber ein gutes gebrauchtes Klavier, als ein billiges neues "asia-Modell" das die Stimmung nicht halten kann und nicht zu reparieren ist. oder mieten ...schau mal "Schimmel":

http://www.klavierhalle.de/database/dblstk_m_001.htm

Frapegruit 22.10.2012, 19:43

ne ne also noname oder china Klavier da pass ich schon auf, keine angst :)

muss ich wohl noch ein bisschen sparen....

0

Was möchtest Du wissen?